Windows 11 Startmenü „Ersatz“ Start11 bekommt Funktion die Icons in Ordner zu sortieren

Gerade erst hat Microsoft damit begonnen, das Windows 11 Startmenü in der Insider-Version etwas komfortabler zu machen. Ob hier dann Anfang nächsten Jahres noch weitere Verbesserungen kommen, müssen wir abwarten.

Stardock geht hier schon mal einen Schritt weiter und integriert in Start11 (dem Startmenüersatz), eine Sortierung der Icons in Ordnern, wie wir es von Windows 10 her kennen. Ein Icon kann auf das andere Icon gezogen werden und man kann dem Ordner dann einen Namen geben. Wie Brad Sams auf Twitter schreibt, läuft diese Funktion unter „Coming soon“. Start11 kostet ab 6,99 € und kann 30 Tage getestet werden.

Ob auch Microsoft derzeit an solch einer Funktion arbeitet, wissen wir nicht. Aber falls nicht, sollten das Team durchaus mal ein Auge darauf werfen. Denn ich kann mir vorstellen, dass sich genau diese Funktion viele Nutzer wünschen, bzw. wiederhaben möchten.

via: @bdsams

Windows 11 Tutorials und Hilfe

Windows 11 Startmenü „Ersatz“ Start11 bekommt Funktion die Icons in Ordner zu sortieren
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

4 Kommentare zu “Windows 11 Startmenü „Ersatz“ Start11 bekommt Funktion die Icons in Ordner zu sortieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.