Windows Defender Security bekommt mehr Einstellungen in der Windows 10 1803

Mit der aktuellen Windows 10 Build 17083 hat Microsoft Änderungen in den Einstellungen Update und Sicherheit vorgenommen. Der Eintrag Windows Defender in der linken Seite wurde entfernt und durch Windows-Sicherheit ersetzt. Dadurch entfallen die Hinweise zum Defender (Versionsinfo), aber die einzelnen Schutzbereiche im Windows Defender Security Center können von hier aus direkt aufgerufen werden.

Zu den schon vorhandenen Bereichen Viren- & Bedrohungsschutz, Firewall- & Netzwerkschutz, App- & Browsersteuerung, Geräteleistung & Integrietät sowie Familienschutz kommen nun noch Kontoschutz und Gerätesicherheit hinzu. Noch lassen sich die neuen Einträge nicht im Security Center öffnen, da sie noch nicht verlinkt sind.

Ein Icon für diesen neuen Bereich fehlt derzeit noch. Aber die Änderung von Defender auf die Verknüpfungen zur Sicherheit passen auf jeden Fall besser in diesen Abschnitt. Was derzeit fehlt ist die Anzeige der Versionsinfo für die einzelnen Module im Security Center. Aber da hoffe ich mal, dass die Redmonder es bis April noch einbauen werden.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

Windows Defender Security bekommt mehr Einstellungen in der Windows 10 1803
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

3 Kommentare zu “Windows Defender Security bekommt mehr Einstellungen in der Windows 10 1803

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.