Apple – HomePod wurde vorgestellt #WWDC2017

Heute fand die Eröffnungskeynote der WWDC von Apple statt. Diese ist eine Entwicklerkonferenz und wird neben Software-Vorstellung oft auch für Hardware-Vorstellungen genutzt. Neue Hardware ist dabei der Apple HomePod, welcher ein smarter Lautsprecher mit Siri sein soll und dabei dennoch einen hervorragenden Klang liefert.

Apple meint nämlich, dass es bisher noch keinen Lautsprecher gibt, der smart ist und gleichzeitig gut klingt. Als Beispiele führte man hier Sonos und den Amazon Echo an. Sonos klingt gut und Echo smart, aber beide sind nicht beides. Mit dem HomePod möchte man genau dies aber ändern, denn mit dem iPod revolutionierte man bereits das Hören von Musik unterwegs und so war das Ziel dies auch Zuhause zutun vorhanden.

Der HomePod besitzt aus diesem Grund auch ganz viel Technik. Beispielsweise wird dieser von Apples A8-Chip angetrieben, welchen man bereits aus den iPhones kennt. Weiterhin gibt es 6 Mikrofone, welche deine Stimme aus allen Ecken des Raumes wahrnehmen sollen. Dabei wird auf das Trigger-Wort „Hey Siri“ gehört. Als Lautsprecher dienen 7 Hochtonlautsprecher und ein Tieftonlautsprecher. Durch die kreisförmig angeordneten Hochtöner wird ein 360°-Sound erzeugt.

Der 360°-Sound wird aber nicht immer ausgesendet, denn der Lautsprecher passt sich dem Raum an und verschiebt die einzelnen Frequenzen über die verschiedenen Lautsprecher, um einen besseren Sound zu ermöglichen. Der Lautsprecher besteht im Übrigen aus weißen Mesh oder Space Grey Mesh.

Dank Siri ist der Lautsprecher intelligent und kann Dinge wie Alexa erledigen. Dies bedeutet Musik abspielen, Notizen schreiben, das Smart Home steuern und vieles mehr. Es gibt endlose Möglichkeiten, welche mit SiriKit sicherlich noch ausgebaut werden können. Durch AirPlay 2 lassen sich zwei oder mehr AirPlay-fähige Lautsprecher oder HomePods auch zusammenkoppeln, wodurch man auch im ganzen Haus Musik hören kann.

Auf der Oberseite des HomePods befindet sich eine touchkapazitive Oberfläche, mit dessen Hilfe man Siri aktivieren, Musik pausieren und/ oder die Lautstärke regeln kann. Spricht man mit Siri, so erscheinen Wellenformen, welche sich der Stimme dynamisch anpassen.

Nachfolgend nun nochmal alle Spezifikationen auf einem Blick:

Der HomePod erscheint im Dezember in den USA, der UK und Australien. Er wird $349 kosten. Weitere Länder sollen Anfang 2018 folgen.

Mehr Informationen: Apple.com

Apple – HomePod wurde vorgestellt #WWDC2017
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

10 Kommentare zu “Apple – HomePod wurde vorgestellt #WWDC2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.