Quick Assist: Fernwartungs-App von Microsofts als Antwort auf TeamViewer

Den meisten unserer Leser dürfte das Programm TeamViewer ein Begriff sein. Hierbei handelt es sich um eine Fernwartungssoftware zur Kopplung von PCs. Zur schnellen Hilfe zwischendurch ein absolutes Must Have Tool, welches auf keinem PC fehlen sollte. Doch demnächst will uns Microsoft wohl eine eigene App zur Fernwartung zur Verfügung stellen. Bislang nennt Microsoft das App „Quick Assist“.

[Update]: Remotehilfe (Quick Assist) Fernwartung ist nun in der Windows 10 14367

explorer_2016-05-27_23-11-05

Beschrieben wird die App folgendermaßen:

"Microsoft Quick Assist erlaubt es zwei Personen, einen Computer oder eine Remote-Verbindung zu teilen, sodass eine Person bei der Problemlösung auf dem fremden Gerät behilflich sein kann."

Mittels Verbindungs-Code können sich die PCs koppeln und von einem PC aus kann dann der andere gesteuert werden. Die Kollegen von MSPoweruser konnten offenbar einen ersten Test durchführen und liefern zahlreiche Screenshots.

Wann die App für die Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird, ist nicht bekannt.

Quick Assist: Fernwartungs-App von Microsofts als Antwort auf TeamViewer
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

8 Kommentare zu “Quick Assist: Fernwartungs-App von Microsofts als Antwort auf TeamViewer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.