Treiber-Updates deaktivieren – Neue Einstellung in der Windows 10 1607 und 1703

Microsoft hat mit der neuen Windows 10 Anniversary Update, ab Build 14328, auf die Nutzer gehört. Denn musste man bisher in den ersten Versionen (10240 und 10586) entweder Windows 10 Offline installieren, bzw. bei der Installation auf Nicht nach Updates suchen auswählen, damit keine Treiberupdates über Windows Update installiert wurden.

Jetzt hat man endlich eine neue Gruppenrichtlinie in der neuen Version eingefügt.

Treiberupdate-deaktivieren-neue-variante-windows-10-1607-1

Treiberupdates deaktivieren Windows 10 Pro 1607 und 1703

Wer Windows 10 Pro installiert hat, braucht die Änderung nur in den Gruppenrichtlinien vornehmen.

  • Windows-Taste + R gpedit.msc eingeben und starten
  • Richtlinie für lokale Computer -> Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Windows Update
  • Im rechten Fenster nun „Keine Treiber in Windows-Update einschließen“ mit einem Doppelklick öffnen und auf Aktiviert stellen.

Somit ist die Einstellung: „Aktivieren Sie diese Richtlinie, damit Sie keine Treiber mit Windows-Qualität-Updates enthalten“. aktiviert. Jetzt noch einen Neustart und die Treiber werden bei der Suche nach Updates ausgeschlossen.

Wer die Treiber-Updates wieder aktivieren möchte, setzt diese Richtlinie einfach auf deaktiviert.

Für die Windows 10 Home Nutzer habe ich mich einmal auf die Suche gemacht. Denn die haben ja keine Gruppenrichtlinie und müssen diese Einstellungen in der Registry vornehmen.

Treiberupdates deaktivieren Windows 10 Home 1607 und 1703

Funktioniert natürlich auch in der Windows 10 Pro.

Treiberupdate-deaktivieren-neue-variante-windows-10-home-1607-2

  • Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten.
  • Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate gehen.
    Ist Windows Update nicht vorhanden, dann ein Rechtsklick auf Windows im linken Verzeichnisbaum -> Neu -> Schlüssel mit dem Namen WindowsUpdate anlegen.
  • Im rechten Fenster nun ein Rechtsklick -> Neu -> Neuer DWORD-Wert (32-Bit) mit dem Namen ExcludeWUDriversInQualityUpdate anlegen.
  • Diesen nun doppelt anklicken und auf 1 setzen.

Wer Windows 10 x64 Home oder Pro installiert hat muss danach noch zum Pfad:

  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate

Und auch hier muss der neue DWORD-Wert (32-Bit) mit dem Namen ExcludeWUDriversInQualityUpdate angelegt und dann der Wert auf 1 gesetzt werden.

Möchte man es wieder rückgängig machen, so dass Treiber wieder über Windows Update installiert werden, so setzt man in beiden Pfaden den Wert auf 0, oder löscht den Eintrag ExcludeWUDriversInQualityUpdate.

Weitere Informationen zu Windows 10
Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert folgende Seiten in den Favoriten: Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen Fragen stellen und natürlich auch beantworten:

Gruppenrichtlinie via: @teroalhonen

Treiber-Updates deaktivieren – Neue Einstellung in der Windows 10 1607 und 1703
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

8 Kommentare zu “Treiber-Updates deaktivieren – Neue Einstellung in der Windows 10 1607 und 1703

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.