Windows 10 nach Hardwarewechsel neu (clean) offline installieren

Da ich das ganze Prozedere gerade durch habe und in den Foren immer wieder Fragen aufkommen, hier mal ein kleiner Bericht von mir, wie ich sämtliche Hardware getauscht habe und trotzdem nicht mit Microsoft telefonieren musste.

Auch geht es hier darum, dass man auch ohne Hardwarewechsel lieber offline installieren sollte, da so hinterher keine Treiber automatisch installiert werden.

Im Vorfeld habe ich mir für das neue Board das neueste Firmwareupdate, sowie sämtliche Treiber angefangen vom Chipsatz über Grafik bis LAN heruntergeladen und auf einen USB-Stick kopiert.

Nachdem nun alles (nur die neue SSD) eingebaut und angeschlossen war, hab ich als erstes das Bios-Update durchführt. Dabei natürlich auch erst einmal geprüft ob die Ramriegel richtig erkannt wurden und die M2 SSD.

Windows 10 breit hero

Nachdem alles erledigt war hab ich das LAN-Kabel gezogen und es konnte mit Windows 10 losgehen. Wichtig ist, dass alle weiteren Festplatten nicht angeschlossen werden. Bei der Eingabe der Seriennummer einfach auf „Ich habe keine Seriennummer“ anklicken.

Dadurch, dass ich nun eine Offline-Installation machte, wurde ich nicht gefragt, ob ich Updates installieren will. Und das ist auch gut so, denn nur so kann ich nach der Win 10 Installation selbst die Treiber installieren.
Ein weiterer positiver Effekt: Es wird automatisch ein lokales Konto angelegt. Dadurch kann man den Namen eingeben, den man möchte und erhält auch den Benutzerordner mit dem Namen und nicht verstümmelt, bei einer Installation gleich mit einem Microsoft Account. Denn dort bekommt der Benutzerordner nur maximal 5 Buchstaben.

Die Installation war fix durch. Nun ging es an die Treiber. Anfangen sollte man immer mit dem Chipsatztreiber und danach neu starten. Jetzt können alle anderen Treiber installiert werden.

Ist auch das alles erledigt können weitere Festplatten angestöpselt werden. Über Win + X -> Datenträgerverwaltung die Festplattenbuchstaben richtig vergeben. Und auch diese Baustelle ist erledigt.

Jetzt geht man über Startmenü -> Einstellungen -> Update und Sicherheit auf Aktivierung. Hier gibt man nun seinen Windows 7, 8, 8.1 oder Windows 10 Schlüssel ein.

Und obwohl ich sämtliche Hardware vom Board, CPU (Skylake) Ram, Festplatte, Netzteil geändert hatte, hat Microsoft meinen alten Windows 8 Key, den ich bisher in Gebrauch hatte sofort akzeptiert. Welch eine Freude.

Optional kann man nun natürlich zu einem Microsoft-Konto wechseln. Hab ich auch gemacht. Dann noch weitere Einstellungen, wie Hardwaretreiber nicht updaten.

Ich hatte zwar einen alten Grafik-Treiber erwischt, aber das interessierte Windows 10 beim Update überhaupt nicht. Es wurden die letzten Updates und Signaturupdates für den Defender installiert. Keine Treiber nichts.

Ich denke, dass hier auch der Unterschied besteht, zwischen Online-Installation mit Update-Suche bei der Installation und Offline-Installation.

Den neuesten Grafikkartentreiber hab ich dann noch schnell manuell nachinstalliert. Nachdem ich den Rechner noch extra 2x vollständig heruntergefahren hatte und jeweils Windows Update laufen liess. Es kam kein Treiber.

So langsam kehrt nun wieder Ruhe bei mir ein und ich bin mit meinem neuen Rechner mehr als zufrieden. Für die „richtigen“ Bios-Einstellungen muss ich mir bei Gelegenheit Zeit nehmen. Denn per Standard wird der Skylake ja überhaupt nicht gefordert.

Ich hoffe euch hilft der kleine Bericht bei eurer nächsten Installation.

Interessant: Für Windows 10 bitte hier entlang: Windows 10 Home auf Windows 10 Pro upgraden, neu installieren mit der Windows 10 Pro ISO

Auch interessant:
Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert folgende Seiten in den Favoriten:

Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen Fragen stellen und natürlich auch beantworten:

Windows 10 nach Hardwarewechsel neu (clean) offline installieren
Artikel teilen
Über den Autor
Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

28 Kommentare zu “Windows 10 nach Hardwarewechsel neu (clean) offline installieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.