Finale Version vom Synology DiskStation Manager 6.0 veröffentlicht

Neben der neuen Synology DS416slim hat Synology heute auch die finale Version vom DiskStation Manager 6.0 veröffentlicht. Folgende Highlights liefert der DiskStation Manager 6.0:

Virtualisierung für eine flexible Ressourcenallokation

  • Die neuen Pakete Virtual DSM (beta) und Docker DSM ermöglichen es Ihrem Unternehmen, mehrere Instanzen von DSM auf einem einzigen Synology NAS zu hosten, sodass Sie mehrere physische Server konsolidieren und eine zuverlässige, flexible und Multi-Tenant-Umwelt schaffen können.

Sichere und intuitive Mail-Lösung

  • Die Pakete MailPlus und MailPlus Server (Beta) ermöglichen es Ihrem Unternehmen, einen sicheren, privaten E-Mail-Server mit Load Balancing und Active-Active-Design für Hochverfügbarkeit einzurichten und zugleich Ihren Mitarbeitern einen modernen Mail-Client für den Empfang, das Senden sowie Organisieren der Nachrichten mit Labels, separaten Posteingängen und Filtern zu bieten.

Die private Cloud-basierte Collaboration-Suite

  • Mit dem SpreadSheet-Paket können Sie Tabellen erstellen, bearbeiten und gemeinsam mit anderen Menschen daran arbeiten – das nur mit Ihrem Synology NAS und einem Browser. Für Note Station gibt es eine Offline-App für Google Chrome mit der es möglich ist, schicke Grafiken, handliche To-do-Listen und Präsentationen auf einfache Art und Weise zu erstellen.

Storage und Backup für Business-Ansprüche

  • Mit dem PetaSpace-Paket kann jetzt ein einziger freigegebenen Ordner über mehrere Volumes erstellt und über 1PB erweitert werden, womit die Verwaltung großer Speicher für IT-Administratoren erleichtert wird. Snapshot & Replikation bietet gerade Unternehmen, die mehrerer Standorte haben, die Möglichkeit bis zu alle 5 Minuten Backups zu erstellen und optimiert damit die Wiederherstellungszeiten, wenn das Unerwartete eintritt. Mit inkrementellen Backups auf Block-Ebene und Cross-Version Deduplizierung ermöglicht Synology Hyper Backup, Multi-Version-Backups auf verschiedene Ziele wie Synology NAS und Cloud-Storage zu erstellen.

Cloud und Dateisynchronisierung

  • Die überarbeitete Cloud Station Suite ist dank schneller Performance, Gruppenberechtigungen und Bandbreitenkontrolle nun perfekt für Unternehmen. Synologys exklusiver Intelliversioning-Algorithmus behält die historisch wichtigste Version jeder Datei und spart dadurch Speicherplatz.

Zugriff auf alle Multimedia-Dateien – überall

  • Die neu gestaltete Video Station sowie DS video umfassen jetzt offline Transkodierung, um Videos und Filme überall und jederzeit genießen zu können. Außerdem unterstützen die Multimedia-Apps von Synology nun noch mehr Plattformen, wie zum Beispiel das neue Apple TV, Apple Watch und Windows 10.

Verstärkte Sicherheit

  • Für eine verbesserte Kontrolle über die gesamten Anwendungen bietet DSM 6.0 einen rollenbasierten Zugriff für Non-Root WebAPIs. Sie können die Authentifizierungsprobleme mit der Unterstützung für das 802.1X-Protokoll abwehren oder sparen Zeit und Energie, indem Sie Ihre SSL-Strategie mithilfe der Integration von Let’s Encrypt ausführen.

Weitere interessante Features

  • DSM 6.0 erweitert die BTRFS-Dateisystem-Unterstützung für Synology NAS mit 64-Bit Prozessoren. DSM 6.0 kann darüber hinaus mit einer Reihe weiterer Features auffahren, wie zum Beispiel Full-Content-Suchindizierung, 64-Bit-Architektur, Modularisierung weniger essentieller Anwendungen, verbesserter Zugänglichkeit für Sehbehinderte und einer neu gestalteten Benutzeroberfläche für mobile Geräte.

Weitere ausführliche Informationen findet ihr HIER.

Finale Version vom Synology DiskStation Manager 6.0 veröffentlicht
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.