OneNote – Importieren von Evernote Notizen mit gratis Tool [Download]

Seit heute gibt es von Microsoft ein gratis Tool, den OneNote Importer, mit welchem Evernote Nutzer ihre Notizen in OneNote importieren können, wenn sie den einen alternativen (und guten) Dienst nutzen wollen.

In einem Blog-Eintrag sagt Microsoft zu dem neuen Tool:

"

OneNote and Evernote are similar in many ways, but we think you’ll appreciate the advantages OneNote has to offer, including a free-form canvas where you can mix text, images, documents, handwriting, audio, video and more; free offline access; and unlimited monthly uploads.

"

Was sind die Unterschiede zwischen Evernote und OneNote?

Es gibt einige, welche ich jetzt nicht alle aufzählen möchte, aber eventuell in einem anderen Beitrag in der Zukunft tun könnte. Drei große Vorteile zu Evernote sind bei OneNote das freie Anordnen von allen möglichen Elementen, das Freihandzeichnen mit Finger und Stift sowie der unlimitierte Upload von Notizen in die Cloud und die Integration in Office 365.

Eine Auflistung der Unterschiede direkt von Microsoft gibt es hier.

Wie importiere ich nun meine Evernote Daten in OneNote?

Microsoft empfiehlt logischerweise den Download des eigenen Tools, welches ihr am Ende des Artikels runterladen könnt, und den Download des Evernote Desktop Clients, da der Datentransfer dadurch schneller vonstatten geht.

Sind alle Daten übertragen, wird automatische die Synchronisation angestoßen, damit sind alle angemeldeten Geräte sofort auf dem neusten Stand mit den alten Evernote Notizen.

Das war’s auch schon.

Info und Download

  • Download und weitere Informationen bei Microsoft (Windows, Mac folgt)
OneNote – Importieren von Evernote Notizen mit gratis Tool [Download]
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.