Windows 10 Build 14267 im Fast-Ring veröffentlicht

Microsoft hat soeben mit Build 104267 eine neue Vorschauversion von Windows 10 im Fast-Ring für die Teilnehmer des Insider-Programms veröffentlicht. Seit etwas längerer Zeit sind jetzt auch mal wieder sichtbare Neuerungen integriert:

  • einfacherer Zugriff auf die Musik-Erkennung von Cortana
  • Verbesserungen im Microsoft Edge Browser
    • Favoritenleiste mit Ordnern
    • optional nur Favicons in der Favoritenleiste
    • optionales Löschen der Browserdaten nach dem Schließen
    • „Speichern unter“
  • Teilen von Fotos in der Nachrichten-App (Skype)

Ansonsten enthält auch diese Build wieder zahlreiche Fehlerbehebungen – Microsoft führt folgende gesondert auf:

  • Keine „WSClient.dll“-Meldung mehr nach dem Einloggen
  • Intel RealSense funktioniert nun wieder mit Windows Hello (Frontkamera wurde nicht erkannt)
  • keine fehlerhafte Speicherauskunft mehr
  • Zurücksetzen des Computers funktioniert wieder erwartungsgemäß

Nur ein einziges Problem ist Microsoft bei dieser Version bekannt und das dürfte noch dazu (fast) keinen betreffen: Bei bestimmten Hyper-V kann die Netzwerkverbindung abreißen. Workarounds findet ihr hierzu ganz unten auf Microsofts Info-Seite hinter dem Quellenlink.

Auch interessant:

Windows 10 Build 14267

Weitere Informationen zu Windows 10
Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert folgende Seiten in den Favoriten: Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen Fragen stellen und natürlich auch beantworten:
Quelle: Microsoft
Windows 10 Build 14267 im Fast-Ring veröffentlicht
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

11 Kommentare zu “Windows 10 Build 14267 im Fast-Ring veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.