Microsoft bestätigt: Windows 7 oder Windows 8.1 Lizenz bleibt für immer erhalten

Bisher gab es immer sehr ungenaue Angaben, was die Lizenz von Windows 7 oder Windows 8.1 angeht, wenn man das kostenlose Upgrade ab dem 29. Juli durchführt.
Zu oft geisterte in vielen Medien herum, dass durch das Upgrade von Windows 7 / 8.1 auf Windows 10 die alte Lizenz in die neue Lizenz von Windows 10 übergeht und die alte Lizenz dann deaktiviert wird.

Dem ist nicht so. Das bestätigt nun die Microsoft Mitarbeiterin Sara Mohammedi im Forum von Microsoft-Answers und das stimmt auch mit den Berichten überein, die ich bisher leider noch nicht ausplaudern durfte.

Will man von Windows 10 zurück zu Windows 7 oder 8.1 dann hat man erst einmal 28 Tage Tage Zeit ein Rollback durchzuführen, solange Windows.old noch nicht gelöscht wurde. Siehe auch: Windows.old Ordner Dateien herauskopieren und entfernen Windows 10
Hat man Windows.old schon über die Datenträgerbereinigung entfernt, bleibt nur eine Neuinstallation. Auch wenn man nach einem oder zwei Jahren zurück zur alten Version möchte, kann man dies machen. Der Key bleibt gültig, solange man nicht Windows 10 auch noch zeitgleich nutzt.

Also es ist egal, ob man einen Retail-Key einen OEM-Key oder einen Schlüssel eingebettet im Bios hat. Löscht man Windows 10, legt man seine Windows 7 / 8.1 DVD rein oder natürlich einen USB-Stick und installiert das alte Windows wieder neu.

 

 

Auch interessant:
Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert folgende Seite in den Favoriten:
Portal Windows 10 Deskmodder-Wiki
Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen Fragen stellen und natürlich auch beantworten:
Windows 10 Deskmodder-Forum

Microsoft bestätigt: Windows 7 oder Windows 8.1 Lizenz bleibt für immer erhalten
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

18 Kommentare zu “Microsoft bestätigt: Windows 7 oder Windows 8.1 Lizenz bleibt für immer erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.