Windows Signature Edition – was ist das eigentlich?

insider-wallpaper-windows-10-2Das HP Stream 7 im Microsoft Store ist das erste Gerät in Deutschland mit der sogenannten Windows Signature Edition – doch was ist das eigentlich genau? Im Wesentlichen bekommt man dabei ein Gerät mit einem nackten Windows ohne zusätzliche Drittanbieter-Software. Das vorinstallierte Windows ist also vom ersten Tag an nicht gleich zugemüllt.

Genauer betrachtet handelt es sich dabei um das mysteriöse Windows mit Bing. Aktuell ist dies ein ’normales‘ Windows 8.1 Core (ohne Pro) mit der voreingestellten Bing-Suche im Internet Explorer. Die Gerätehersteller erhalten die Lizenz dafür kostenlos.

Die Vorteile von der Windows Signature Edition liegen auf der Hand: Das System läuft von Anfang an schneller und nimmt weniger Speicher weg – man spart sich also eine Neuinstallation. Dabei handelt es sich praktisch um das Pendant zur Google Play Edition bei Android. Die erste Konfiguration eines neuen Notebooks dauerte bei einem von Microsoft durchgeführten Test über zwei Minuten weniger.

 

Quellen: Microsoft und Heise

Windows Signature Edition – was ist das eigentlich?
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Windows Signature Edition – was ist das eigentlich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.