Systemd wird jetzt von WSL (Windows Subsystem for Linux) unterstützt

Mal kurz informiert: Microsoft hat eben bekanntgegeben, dass das Windows Subsystem for Linux (WSL) jetzt Systemd unterstützt. systemd kann jetzt innerhalb der WSL-Distros ausgeführt werden, sodass mehr Möglichkeiten für Linux-Workflows auf Windows-Rechnern zur Verfügung stehen.

Was ist Systemd? „Systemd ist ein Paket von Grundbausteinen für ein Linux-System. Er bietet einen System- und Dienstmanager, der als PID 1 läuft und den Rest des Systems startet.“. Installiert muss die WSL-Version 0.67.6 oder höher sein, um diese neue Funktion zu nutzen. Alles Weitere könnt ihr im Blogbeitrag von Microsoft nachlesen. Oder auch dieses Video anschauen

Windows 11 Tutorials und Hilfe

Systemd wird jetzt von WSL (Windows Subsystem for Linux) unterstützt
zurück zur Startseite

Ein Kommentar zu “Systemd wird jetzt von WSL (Windows Subsystem for Linux) unterstützt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.

Aktuelle News auf Deskmodder.de
alle News anzeigen