Windows Terminal 1.15.228 und 1.14.228 sind erschienen

Das (Windows) Terminal hat ein neues Update in der Preview auf die 1.15.2282 bzw 1.15.2283 (für Windows 11) erhalten. Auch die Stable wurde auf die 1.14.2281 bzw. 1.14.2282 (Windows 11) aktualisiert. Wer als Beta-Insider unterwegs ist erhält die 1.15.228 als Stable Version.

In der Windows 11 Beta ist dann aber die experimentelle Text-Rendering-Engine nicht enthalten. Es wurden einige Korrekturen vorgenommen. Hier ein Auszug aus der Release Notes für die 1.15.

  • Wir haben die Möglichkeit wiederhergestellt, mit Alt+Tab das Terminal wiederherzustellen, nachdem es mit dem Taskleistensymbol minimiert wurde
  • Das Terminal ersetzt beim ersten Start keine farbigen Hintergründe mehr durch leere Flächen
  • Wir werden wieder Unterstreichungen, Hyperlinks und mehr bis zum Ende der Zeile anzeigen, anstatt müde zu werden und vorzeitig abzubrechen
  • Sitzungen, die von der Windows-Konsole weitergegeben werden, bleiben nicht mehr mit der ominösen und lästigen Meldung „process exited with code …“ zurück, es sei denn, Sie konfigurieren sie explizit so.
  • Select All und Mark Mode lösen jetzt einen Bildlauf aus, um sicherzustellen, dass einer der Endpunkte der Auswahl sichtbar ist.
  • SendInput mit großen Unicode-Zeichen wird nicht mehr fehlschlagen
  • Wir bereiten die Korrektur eines Problems bei der Erzeugung von Sprunglisten vor, das zu einem langsameren Start als erwartet führt (aber wir sind noch nicht so weit)
  • Es gibt jetzt nur noch einen Tab-Farbwähler in der Welt, der von allen Benutzern, die Tabs verwenden (um die Leistung zu verbessern)

Info und Download:

Windows 11 Tutorials und Hilfe

Windows Terminal 1.15.228 und 1.14.228 sind erschienen
zurück zur Startseite

10 Kommentare zu “Windows Terminal 1.15.228 und 1.14.228 sind erschienen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.

Aktuelle News auf Deskmodder.de
alle News anzeigen