Ventoy nun auch mit Windows 11 TPM Bypass Check und mehr

Gestern wurde Ventoy auf die Version 1.0.55 mit einigen Verbesserungen aktualisiert. Mit dabei nun auch hier der Windows 11 TPM Bypass Check über das „Global Control Plugin“. Muss also wie bei Themeänderungen in der /ventoy/ventoy.json definiert werden.

Damit kann nun auch Ventoy neben Rufus eine Installation von Windows 11 auf nicht-unterstützter Hardware ermöglichen. Auch Ventoy setzt den Bypass so um, wie wir es im Wiki beschrieben haben. Aber das ist noch nicht alles.

  • Die Ventoy2Disk.exe wurde optimiert und verbessert damit die Installations- und Upgrade-Erfolgsrate.
  • VentoyAutoRun Funktion für Windows ISO im Injection Plugin wurde hinzugefügt.
  • Kompatibilitätsverbesserung für WinPE ISO
  • Weitere Sprachverbesserungen in der languages.json.

Wie ihr den Windows 11 Bypass-Check integrieren könnt, ist hier beschrieben. Die erstellte ventoy.json muss in der ersten Partition in einem Ordner ventoy (Der Ordner muss erstellt werden) auf dem Stick, oder der externen Festplatte, zusammen mit den ISOs abgelegt werden.

In der ventoy.json muss wie auf der Seite beschrieben unter „control“: der Eintrag „VTOY_WIN11_BYPASS_CHECK“: „1“ enthalten sein. Den Rest macht dann Ventoy.

Info und Download:

Danke auch an John-Boy für den Hinweis.

Windows 11 Tutorials und Hilfe

Ventoy nun auch mit Windows 11 TPM Bypass Check und mehr
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

23 Kommentare zu “Ventoy nun auch mit Windows 11 TPM Bypass Check und mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.