GeForce 496.13 Treiber (WHQL) steht zum Download bereit

Nvidia hat den Game Ready Treiber auf die Version 496.13 aktualisiert. Ein ordentlicher Versionssprung. Dieser Treiber für Windows 10 und Windows 11 unterstützt Back 4 Blood, das NVIDIA DLSS nutzt, um die Leistung bei 4K um bis zu 46% zu steigern.

Unterstützt wird nun auch Crysis Remastered Trilogy, Baldur’s Gate 3. Rise of the Tomb Raider, Shadow of the Tomb Raider und Chivalry 2 (jeweils NVIDIA DLSS). Der Treiber bietet auch die optimale Unterstützung für The Riftbreaker und Sword and Fairy 7.

Behobene Fehler im GeForce 496.13 Treiber

  • [GeForce RTX 3080]: Das System bootet nicht, wenn zwei Samsung Odyssey G70A 28″ Monitore an die GPU angeschlossen sind.
  • [GeForce GTX 960]: Der primäre Monitor geht nach der Wiederaufnahme aus dem Ruhezustand oder dem Herunterfahren verloren.
  • [Windows 11]: Der Bildschirm blinkt einmal, nachdem in der NVIDIA Systemsteuerung in den Modus „Nur diskrete GPU“ gewechselt wurde.
  • [Mehrere Apps][Ansel/Freestyle]: Der Tiefenschärfefilter zeigt unscharfe Zeichen an.
  • [Notebook]: Vulkan-Testanwendungen werden auf dem integrierten Grafikprozessor statt auf der diskreten GPU ausgeführt.

Offene Probleme:

  • [Doom Eternal][HDR][FSR]: Eternal]: Textur im gesamten Spiel verdunkelt sich und ist unspielbar nach der Aktivierung von HDR + FSR.
  • [Rise of the Tomb Raider]: Charaktere und Hintergrund verschwinden und Verzerrungen sind auffällig wenn Anti-Aliasing auf SSAA 2X und SSAA 4x eingestellt ist.
  • [Deathloop][HDR]: TDR/Verfälschungen treten im Spiel auf, wenn Windows HDR aktiviert ist. Wenn dieses Problem auftritt, schalten Sie die Windows HDR-Einstellung um.
  • [YouTube]: Die Videowiedergabe ruckelt beim Herunterscrollen auf der YouTube-Seite.
  • In Tom Clancy’s The Division 2 können grafische Artefakte auftreten.
  • Sonic & All-Stars Racing Transformed kann auf Strecken abstürzen, auf denen der Spieler durch Wasser fahren.
  • Windows-Systemsteuerung oder nach dem Umschalten von G-Sync in der NVIDIA-Systemsteuerung stecken. Um das Problem zu umgehen, klicken Sie mit der Maus (rechte oder linke Taste).Der Mauszeiger wird einige Sekunden lang träge sein, bevor er wieder normal funktioniert.
  • [NVIDIA Systemsteuerung]:Nach der Einstellung des Anzeigemultiplexer-Typs auf „dGPU“ bleibt die Einstellung bei einem Neustart oder einer Wiederaufnahme von S4 nicht erhalten.
  • [Windows 11]: Die Anzeige wird dunkel, wenn das Video bei aktiviertem G-Sync auf Vollbild umgeschaltet wird.

Info und Download:

GeForce 496.13 Treiber (WHQL) steht zum Download bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

19 Kommentare zu “GeForce 496.13 Treiber (WHQL) steht zum Download bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.