Die Windows 11 21996 auch ohne TPM 2.0 installieren [Workaround]

Wer sich die neue Windows 11 einmal in einer VM oder auf einer extra Partition anschauen möchte, kann daran gehindert werden, weil TPM 2.0 vorausgesetzt wird. Aber dafür hat Chris und auch Ben einen doch einfachen Weg gefunden, wie man es doch installiert bekommt.

Nun sollte die Installation auch klappen. Wer eine ISO mit dem MediaCreationTool heruntergeladen hat, muss erst die install.wim aus der Windows 11 in eine install.esd umwandeln. Aber das dürfte zu umständlich sein. Dann lieber die ISOs die ich verlinkt habe.

[Update 25.06.]: Inzwischen haben wir eine andere Lösung bei uns im Wiki für euch, damit ihr an der ISO nichts verändern müsst. Bei der Installation wird einfach ein Regeintrag gesetzt. Mehr dazu im Wiki unter:

Die Windows 11 21996 auch ohne TPM 2.0 installieren [Workaround]
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

263 Kommentare zu “Die Windows 11 21996 auch ohne TPM 2.0 installieren [Workaround]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.