Microsoft Edge Tabs im Ruhezustand über edge://dicards steuern

Mit dem Microsoft Edge 89 hat auch die Stable Version die Funktion erhalten Tabs in den Ruhezustand zu schicken. Hat man es unter Einstellungen -> System aktiviert, kann man hier zwischen 5 Minuten und 12 Stunden wählen, ab wann die Tabs in den Schlaf-Modus gehen.

Neben der Zeit kann man auch einzelne Webseiten vom Ruhemodus ausschließen. Sicherlich für Laptops ganz interessant, um den Akku zu schonen, wenn man unterwegs ist. Die offenen Tabs kann man aber auch temporär über edge://dicards steuern. Dort werden die offenen Tabs angezeigt und man hat die Möglichkeit einen Tab direkt in den Schlaf-Modus zu schicken, oder einen Tab über die „Toggle-Funktion“ unter „AAdo Discardable“ am Ruhezustand zu hindern.

Unter Action lässt sich ein Tab in den Schlaf schicken, oder zwingen wieder zu laden. Wird unter „Can’t Sleep?“ ein X angezeigt, so ist dieser Tab entweder offen, oder kann nicht in den Ruhezustand geschickt werden.

Für diejenigen, die diese Funktion öfter nutzen wollen, ist vielleicht die Erweiterung „Auto Tab Discard“ ganz interessant. Hier kann man ganz komfortabel die Tabs über das Icon neben der Adressleiste steuern. Diese Erweiterung gibt es auch für den Firefox und die anderen Chromium-Browser.

Alle Microsoft Edge Downloads auch Insider:

Microsoft Edge Tabs im Ruhezustand über edge://dicards steuern
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.