Joyn: Streamingdienst von ProSiebenSat.1 & Discovery offiziell gestartet

Mitte Mai startete die Betaphase von Joyn, dem neuen Streamingdienst von ProSiebenSat.1 & Discovery. Nun ist der kostenlose Dienst offiziell gestartet und kann durch jeden genutzt werden. Mit mehr als 50 Free TV-Sendern im Live-Stream und als Mediathek bündelt Joyn die Inhalte der FreeTV-Sender von ProSiebenSat.1 und Discovery sowie 15 weiterer Content-Partner auf einer Plattform sowie einer App. Nutzer können Inhalte kostenlos und ohne Registrierung auf iOS und Android Geräten sowie im Web und über Smart-TVs abspielen.

"Ab sofort können Zuschauer auf Joyn so komfortabel wie noch nie 55 Sender im Live-Stream gebündelt und gratis auf einer Plattform nutzen. Dabei sind alle Sender von ProSiebenSat.1, Discovery, sowie die Programme von ARD und ZDF, Viacom, WELT, Sport1 und weiteren Partnern zu sehen. Joyn bietet ein umfangreiches On-Demand-Angebot mit eigenproduzierten Serien, Shows und exklusiven Previews für bestes Entertainment zu jeder Zeit und an jedem Ort. Zusätzlich stehen bereits jetzt mehr als 40 TV-Formate wie „Grey´s Anatomy” als Preview zur Verfügung. Und natürlich gibt es auf Joyn auch ein attraktives On-Demand-Angebot: Für alle Zuschauer, die eine TV-Sendung verpasst haben oder nochmals sehen wollen, bietet Joyn viele Sendungen nach ihrer Ausstrahlung 30 Tage lang in der Mediathek auf Abruf. Zum Start der App können alle Inhalte ohne Registrierung genutzt werden."

Neben dem Free-TV-Angebot setzt Joyn auch auf Eigenproduktionen und Originals wie Jerks.

Die Joyn App ist für Smartphones und Tablets mit iOS und Android, im Web unter joyn.de, auf Amazon Fire TV sowie auf Smart-TVs mit Android TV verfügbar. Ebenso können Inhalte per Apple AirPlay auf TV-Bildschirm gebracht werden.

Joyn - Mediathek,TV Livestream
Joyn - Mediathek,TV Livestream
Entwickler: Joyn GmbH
Preis: Kostenlos

Ich selbst hatte bereits die Beta ein paar mal genutzt. Einige Funktionen wie die platformübergreifende Synchronisation bzw. generell die Synchronisation fehlten noch. Ebenso fehlt mir die Option zum Einstellen der Streamingqualität hinsichtlich des Verbrauchs vom Datenvolumen und Downloads wären auch nicht schlecht. Ansonsten lief der Dienst sehr stabil. Gespannt bin ich aber auch, wie lange Joyn kostenlos bleibt. Ich hab da so den Dienst „7tv“ im Hinterkopf (komisch auch das hier bei der Verlinkung der Android App noch das 7TV Logo angezeigt wird) , welcher auch kostenlos startete, dann aber vielen Usern verloren hat, als es kostenpflichtig wurde.

Joyn: Streamingdienst von ProSiebenSat.1 & Discovery offiziell gestartet
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

11 Kommentare zu “Joyn: Streamingdienst von ProSiebenSat.1 & Discovery offiziell gestartet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.