AVM: Neues Wartungsupdate im FRITZ! Labor (NEU: 7272) | 18.05.2018

Das Wartungsupdate für die 7390 und 7412, welches aktuell neben FRITZ!OS 7.x im sogenannten FRITZ! Labor getestet wird, hat am heutigen Freitag ein Update erhalten. Neben der 7390 und 7412 hat sich auch die 7272 dazu gesellt, welche ebenfalls seit Längerem (wie die 7390) EOM-Status besitzt.

EOM steht für End of Maintenance und bedeutet soviel wie „keine Updates mehr“. Die Geräte werden nicht mehr aktiv weiterentwickelt und erhalten somit keine neuen Funktionen mehr. Hoffnung auf Mesh sollte sich somit niemand machen. Doch es gab/gibt noch kleinere Fehler und diverse Anpassungen, damit die immer noch beliebten Modelle auch in Zukunft einwandfrei funktionieren.

AVM erklärt auf ihrer Seite selbst: „Es handelt sich bei diesem FRITZ!Labor um die Vorschau auf ein Wartungsupdate. Neben Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen wird außerdem das Sicherheitsniveau noch einmal angehoben.“ . So sollte das ganze auch behandelt werden.

Wir hatten bereits nach dem 8 Jahre langen Support der 7390 geahnt, dass da noch ein Update bzw. mehrere Updates folgen könnten, da Nutzer der allseits beliebten Box (die damals auch bei 1&1 vermietet wurde) beispielsweise Fehler mit der Portweiterleitung hatten.

Das Update wird auf Basis von FRITZ!OS 6.84 erstellt und wird final wohl zu 6.85 werden. Im FRITZ! Labor für 7590, 7580, 7560, 7490, 7430 & 7362 SL wird ein FRITZ!OS auf Basis von 6.98 getestet, welches später das Update FRITZ!OS 7.x darstellen soll.

  • Die FRITZ!Box 7390 erhält heute die Version 6.84-55355
  • Die FRITZ!Bos 7272 erhält heute die Version 6.84-55860
  • Die FRITZ!Box 7412 erhält heute die Version 6.84-55354
    • Bei der 7412 ist noch nicht ganz klar, ob diese noch Mesh erhalten wird. Die Wahrscheinlichkeit ist aber eher gering.

Ein spezieller Changelog für die heutige Version ist (noch) nicht vorhanden, wird aber nachgereicht, sobald dieser verfügbar sein sollte. Die allgemeinen Verbesserungen und Änderungen sehen wie folgt aus:

DSL:
– Verbesserung – Stabilität an VDSL/Vectoring-Anschlüssen verbessert

Internet:
– Behoben – Bei Portfreigaben ändert sich sporadisch der externe Port
– Behoben – kein Hinzufügen von IPv4-Portfreigaben für Geräte mit IPv4 und IPv6 an Internetanschlüssen ohne IPv6
– Behoben – kein automatisches „Wake on LAN“ bei Zugriff aus dem Internet
– Behoben – mögliche fehlerhafte Sperre der Internetnutzung durch die Kindersicherung

DECT:
– Verbesserung – Interoperabilität mit Handgeräten Speedphone 11 und 500 verbessert
– Verbesserung – Telefonbuch-Transfer zwischen Gigaset/Siemens-Produkten (ohne CAT-iq) und FRITZ!Box verbessert

WLAN:
– Behoben – Schwäche in der WPA2-Schlüsselaushandlung bei Nutzung eines WLAN-Uplinks zu einem anderen Router

Sicherheit:
– Verbesserung – zusätzliche Bestätigung einer Einstellungsänderung erweitert um DNS-Einstellungen und Setzen auf Werkseinstellung
– Verbesserung – Hinweise unter https://avm.de/sicherheit/ im Bereich „Updates erhöhen Sicherheit“

System:
– Verbesserung – Stabilität

AVM: Neues Wartungsupdate im FRITZ! Labor (NEU: 7272) | 18.05.2018
Artikel teilen
Über den Autor

Word, PowerPoint waren meine ersten Erfahrungen mit der Computer-Welt. Immer mehr lernte ich neue Möglichkeiten und Funktionen kennen. Heute bin ich mit Windows 10 glücklich und nutze für meinen Internetzugang ausschließlich Produkte des Berliner Hersteller AVM.

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

4 Kommentare zu “AVM: Neues Wartungsupdate im FRITZ! Labor (NEU: 7272) | 18.05.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.