KB4056897 und KB4056894 Windows 7 Sicherheitsupdate und Rollup Update

Anders als vermutet hat Microsoft neben Windows 10 (Siehe HIER und HIER) auch Windows 7 mit dem Sicherheitsupdate KB4056897 versorgt. Auch hier handelt es sich um den ersten Patch für das Problem der CPU und der Angreifbarkeit. Wie auch bei den anderen Betriebssystemen sei darauf hingewiesen, dass das Update nur angeboten wird, wenn die externe Antiviren-Software darauf vorbereitet ist.

Dies kann in der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\QualityCompat wenn unter cadca5fe-87d3-4b96-b7fb-a231484277cc der Wert auf 0 steht. Die offizielle Beschreibung für die Verbesserungen und Korrekturen fällt auch hier spärlich aus. „Sicherheitsupdates für Microsoft Grafikkomponente, Windows Grafik, Windows Kernel und Windows SMB Server.

Manueller Download:

Wie man überprüfen kann, ob die Sicherheitslücke geschlossen ist, kann dies über PowerShell prüfen. Siehe: Intel CPU Sicherheitslücke mit PowerShell überprüfen, ob die Schutzfunktion aktiviert ist.

Quelle: support.microsoft

KB4056897 und KB4056894 Windows 7 Sicherheitsupdate und Rollup Update
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

8 Kommentare zu “KB4056897 und KB4056894 Windows 7 Sicherheitsupdate und Rollup Update

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.