Microsoft HoloLens mit einem eigenen Startmenü (Video)

Nicht nur Windows 10 hat ein neues Startmenü bekommen, sondern auch HoloLens, die Augmented-Reality-Brille von Microsoft. Damit werden virtuelle Projektionen und Hologramme in der realen Umgebung erzeugt. Eine nette Spielerei, die natürlich erst am Anfang steht. Denn solange gibt es HoloLens noch gar nicht.

In einem Video, welches von der App „Actiongram“ für HoloLens geleakt ist, kann man das Startmenü gut erkennen.

HoloLens-Startmenue
Erkennen kann man im Startmenü Cortana, die WLAN-Verbindung und die Akkuanzeige. Gesteuert wird das Startmenü natürlich mit Fingerbewegungen.

 

Das Video hat h0x0d (WalkingCat) ausfindig gemacht. Wenn ihr noch mehr über die App Actiongram sehen wollt, er hat noch weitere kleine Videos zu dieser App getwittert. Schon lustig.
Erinnert einen an die ersten Games auf dem PC und wenn man sieht, was heute daraus geworden ist, kann man sich durchaus vorstellen, welche Möglichkeiten in dieser virtuellen Welt machbar sein werden in naher Zukunft.

via: winbeta
Microsoft HoloLens mit einem eigenen Startmenü (Video)
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.