Windows 10: Spartan, USB 3.1 Typ C, DirectX 12

windows-10-logoMit der neuen Windows 10 TP zieht es sich ein wenig hin. Aber nichtsdestotrotz ein paar Infos, die so die letzte Zeit zusammengekommen ist.
Microsoft hat weitere Details über den neuen Browser „Spartan“ ausgeplaudert. Nicht wie er aussieht etc. Sondern wie man den Spartan besser und komfortabler für die Benutzer machen kann.
Denn nach 20 Jahren Internet Explorer ist man wohl an einem Punkt angelangt, wo es nicht mehr weitergeht.

Man hat akzeptiert, dass der Kompatibilitätsmodus und deren Einstellung nicht das gelbe vom Ei ist und damit die Benutzer nur unnötig belastet, wenn mal eine Webseite nicht ordnungsgemäss dargestellt wird.

Deshalb hat man sich den Spartan vorgenommen und ihn auf den 9000 Seiten, die alleine 88% des Traffics verursachen getestet. Und dabei wird es nicht bleiben. Denn man wird Bing benutzen um täglich Milliarden von Seiten auszuwerten, um Spartan noch besser zu machen.

USB 3.1 Typ C ist der neue Standard, den wir in der kommenden Zeit immer häufiger sehen werden in der neuen Hardware.
Mit der neuen CPU von Intel Skylake wird auch der neue USB Standard 3.1 Typ C Einzug halten der es erlauben wird 10 GBit durch die Leitung zu jagen.
Erste Boards mit externen Controller sind schon im Anmarsch und Microsoft hat nun verkündet, dass Windows 10 USB 3.1 Typ C nativ unterstützen wird.
Bin ich echt mal gespannt. Schon alleine weil ich auf den Skylake warte und umsteigen will.

Bei DirectX 12 macht heute ein Gerücht Schlagzeilen, dass es DirectX12 erlauben wird eine Nvidia und auch gleichzeitig eine AMD Grafikkarte zu benutzen. Über Sinn und Unsinn könnte man diskutieren, ob es ist nicht immer besser ist zwei identische Karten zu benutzen. Aber wenn DirectX 12 dies trotzdem mitmacht, wäre es trotzdem schon ein Schritt in die richtige Richtung.
Oder was meint ihr?

Quelle: msdn, WinHEC
Windows 10: Spartan, USB 3.1 Typ C, DirectX 12
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Ein Kommentar zu “Windows 10: Spartan, USB 3.1 Typ C, DirectX 12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.