Dev Drive wird in der Windows 11 24H2 noch schneller und Datei-Explorer mit Versionskontrollprotokoll

Schon gestern hatte Microsoft die Copilot+ PC-Funktionen vorgestellt. Heute sind die Entwickler an der Reihe, für die sehr viel in der Windows 11 24H2 geändert und verbessert wurde. Dazu hat man heute einen wirklich langen Beitrag veröffentlicht.

So wird über WSL 2 berichtet und auch über Dev Drive. Denn hier wird das Klonen von Blöcken eingeführt. Dadurch das sofortige Kopieren großer Dateien möglich. “Mit der Veröffentlichung von Windows 11 24H2 werden die Arbeitsabläufe bei der Entwicklung auf einem Dev Drive noch schneller. Die Windows-Kopier-Engine verfügt jetzt über Filesystem Block Cloning, was zu nahezu sofortigen Kopiervorgängen führt und die Leistung drastisch verbessert, insbesondere in Entwicklerszenarien, in denen große Dateien kopiert werden.”

Aber auch etwas Interessantes über den Datei Explorer wurde berichtet. Denn hier wurde durch die neue Quellcode-Integration die Nachverfolgung von Commit-Meldungen und Dateistatus direkt im Datei-Explorer möglich. “Der Datei-Explorer bietet Entwicklern mit der Integration des Versionskontrollprotokolls (einschließlich Git) noch mehr Möglichkeiten. Dies ermöglicht es Entwicklern, Daten wie den Dateistatus, Commit-Nachrichten und den aktuellen Zweig direkt im Datei-Explorer zu verfolgen.”

Wie Microsoft schreibt, wird man den Microsoft Copilot-Stack mit Windows Copilot Runtime auf Windows erweitern. Somit wird in jeder Ebene von Windows die KI in Windows integriert sein….“einschließlich einer grundlegenden Umgestaltung des Betriebssystems selbst, um Entwicklern die Möglichkeit zu geben, die KI-Entwicklung unter Windows zu beschleunigen.”

“Windows Copilot Runtime umfasst die Windows Copilot Library, eine Reihe von APIs, die von den mehr als 40 KI-Modellen auf dem Gerät unterstützt werden, die mit Windows geliefert werden. Außerdem enthält sie KI-Frameworks und Toolchains, die Entwicklern dabei helfen, ihre eigenen geräteeigenen Modelle in Windows zu integrieren. Dies basiert auf der Grundlage von leistungsstarkem Client-Chip, einschließlich GPUs und NPUs.”

Wer sich den kompletten Beitrag einmal durchlesen möchte:

Windows 11 Tutorials und Hilfe

Dev Drive wird in der Windows 11 24H2 noch schneller und Datei-Explorer mit Versionskontrollprotokoll
zurück zur Startseite

3 Kommentare zu “Dev Drive wird in der Windows 11 24H2 noch schneller und Datei-Explorer mit Versionskontrollprotokoll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.

Aktuelle News auf Deskmodder.de
alle News anzeigen
Deskmodder