Sysinternals: Sysmon 13.34, RAMMap 1.61 und AccessChk 6.15 als Update

Mal kurz informiert: Drei Tools der Sysinternals haben gestern ein Update erhalten. Dabei handelt es sich um Sysmon, RAMMap und AccessChk, die jeweils kleine Wartungsupdates erhalten haben.

  • Sysmon 13.34 – Dieses Sysmon-Update verbessert die Leistung bei der Verfolgung von UDP-Netzwerkereignissen (die globale Option NetworkConnect), behebt einen seltenen Systemstillstand (blauer Bildschirm) bei der Überwachung von ProcessCreate-Ereignissen und ein Speicher-/Handle-Leck bei ImageLoad-Ereignissen mit mehreren Exclude-Klauseln.
  • RAMMAp 1.61 – Dieses Update für RAMMap, ein Dienstprogramm zur Analyse und Anzeige der physischen Speichernutzung, behebt Probleme mit dem Tab „Prozesse“ unter Windows 11 und verbessert die Benutzeroberfläche auf skalierten Displays.
  • AccessChk 6.15 – Dieses Update für AccessChk, ein Tool, das anzeigt, welche Art von Zugriff bestimmte Benutzer oder Gruppen auf Ressourcen wie Dateien, Verzeichnisse, Registrierungsschlüssel, globale Objekte und Windows-Dienste haben, korrigiert einen Absturz bei der Übergabe langer Zeichenfolgen in der Befehlszeile. Parameter, die bisher auf MAX_PATH-Zeichen beschränkt waren, haben nun keine Längenbeschränkung mehr.

Info und Download:

Danke an alles für den Hinweis.

Sysinternals: Sysmon 13.34, RAMMap 1.61 und AccessChk 6.15 als Update
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.