Windows 11 22616 weiterhin ohne Wasserzeichen für die Beta und Dev-Insider

Microsoft hat heute Nacht eine neue Insider Build für die Insider im Beta und Dev-Kanal bereitgestellt. Auch diese Version ist ohne Wasserzeichen und Ablaufdatum. Es ist die Windows 11 22616.1, genauer die 10.0.22616.1 ni_release. Erstellt am 2.5.2022.

Auch hier noch einmal der Hinweis, wer die Dev-Insider verlassen will, sollte es jetzt noch erledigen ohne neu installieren zu müssen. Microsoft hat die Änderung im Info-Bereich der Taskleiste zurückgenommen. Eine Sortierung der Icons im Systray ist jetzt wieder möglich.

Weiterhin beschreibt Microsoft, dass bei einer Neuinstallation der Windows 11 Pro jetzt eine Internetverbindung + Microsoft Account notwendig ist, wenn der private Account ausgewählt wird. Nutzt man den Arbeits- oder Schul-Account, ist eine lokale Installation ohne Internet weiterhin möglich. Es geht aber auch anders, wie wir hier beschrieben haben.

Die Liste wird langsam immer kleiner. Man merkt, wir kommen der finalen Version immer näher. Sind aber noch nicht am Ziel. Wir werden natürlich wieder die Links zu den ISOs für diese Version sammeln und stellen ihn dann auch hier rein. [Update]: Hier ist der Link für die ISOs auch schon.

Bekannte Probleme in der Windows 11 22616

  • Live-Untertitel
  • Bestimmte Anwendungen im Vollbildmodus (z. B. Videoplayer) verhindern, dass die Live-Untertitel sichtbar sind.
  • Bestimmte Anwendungen, die sich in der Nähe des oberen Bildschirmrandes befinden und geschlossen werden, bevor die Live-Untertitel ausgeführt werden, werden hinter dem Fenster mit den Live-Untertiteln im oberen Bereich neu gestartet. Verwenden Sie das Systemmenü (ALT + Leertaste), während die Anwendung den Fokus hat, um das Fenster der Anwendung weiter nach unten zu verschieben.

Behobene Probleme in der Windows 11 22616

  • Wir haben ein Problem korrigiert, bei dem die Leistung und Zuverlässigkeit von explorer.exe mit der Zeit abnehmen konnte, was schließlich zu einem Bugcheck in den jüngsten Insider Preview Builds führte.
  • Taskleiste: Wir haben das Problem korrigiert, bei dem das Flyout „Ausgeblendete Symbole anzeigen“ in der Taskleiste bei einigen Insidern komplett verschwindet, obwohl es unter Einstellungen > Personalisierung > Taskleiste und „Andere Taskleistensymbole“ als „eingeschaltet“ angezeigt wird.
  • Eingabe: Korrektur eines Problems, das zum Absturz einiger Anwendungen führte, wenn man die Halbbreit-/Vollbreit-Taste drückte, während man den japanischen IME verwendete.
  • Widgets:
  • Korrektur eines Problems, bei dem beim Versuch, die Widgets-Leiste mit einer Geste von der Seite des Bildschirms zu öffnen, die Widgets-Leiste geöffnet und dann sofort wieder geschlossen wurde.
  • Korrektur eines Problems, bei dem Benutzer nicht in der Lage waren, die Widgets zuverlässig mit der Wischfunktion aufzurufen.
  • Einstellungen: Es wurde ein Problem korrigiert, bei dem die Schnelleinstellungen bei der Projektion auf bestimmte drahtlose Geräte zum Absturz führen konnten.
  • Fensterverhalten:
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Verwendung der 3-Finger-Touch-Geste auf dem Bildschirm zum Minimieren dazu führen konnte, dass Animationen im gesamten System nicht mehr funktionierten.
  • Korrektur eines Problems, das die Zuverlässigkeit von DWM in den letzten Builds beeinträchtigte.
  • Korrektur eines Problems, das dazu führte, dass einige Anwendungen wie Einstellungen leer geöffnet wurden, wenn sie nach einem Upgrade oder Neustart erneut geöffnet wurden.
  • Task-Manager Wir haben ein Problem korrigiert, das dazu führte, dass die Prozessliste zwischen den Gruppen „Apps“ und „Hintergrund“ schwankte, wenn man in der Befehlsleiste auf den Effizienzmodus klickte.
  • Windows-Sandbox: Wir haben ein Problem korrigiert, das dazu führen konnte, dass einige Texte in der Windows Sandbox in bestimmten Fällen als schwarze Kästen angezeigt wurden.
  • Sonstiges Korrektur eines Problems, das dazu führte, dass Windows Update-Benachrichtigungen anzeigten, dass sie von „Windows.SystemToast.WindowsUpdate.MoNotification“ anstatt von „Windows Update“ gesendet wurden.
  • blogs.windows

Windows 11 Tutorials und Hilfe

Windows 11 22616 weiterhin ohne Wasserzeichen für die Beta und Dev-Insider
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

11 Kommentare zu “Windows 11 22616 weiterhin ohne Wasserzeichen für die Beta und Dev-Insider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.