SMB-Kompression komprimiert nun alle Dateien ab Windows 11 22449 und Server 2022

Werden Daten in einem Netzwerk übertragen, so wurden bisher Dateien ab 100 MiB komprimiert, Dateien darunter nicht. Dieses Verhalten ändert Microsoft nun in Windows Server 2022 und in der Windows 11 ab Build 22449.

Der Algorithmus hat bisher die ersten 500 MiB einer Datei während der Übertragung versucht zu komprimieren und zu verfolgen, dass mindestens 100 MiB innerhalb dieses 500-MB-Bereichs komprimiert werden. Ab diesen Versionen (Windows Server 2022 und in der Windows 11 ab Build 22449) wird dieser Algorithmus nicht mehr standardmäßig verwendet. Es werden alle Dateien, also auch kleinere komprimiert über das Netzwerk transferiert.

Möchte man es rückgängig machen, so kann man in der Registry eine Änderung vornehmen, die das Verhalten zurücksetzt.

Windows 11 Tutorials und Hilfe

SMB-Kompression komprimiert nun alle Dateien ab Windows 11 22449 und Server 2022
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “SMB-Kompression komprimiert nun alle Dateien ab Windows 11 22449 und Server 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.