TranslucentTB 5.0 komplett überarbeitet – Taskleiste transparent oder verschwommen anzeigen

TranslucentTB ist auch im UWP Community Launch 2021 Paket enthalten. Ein kleines Tool, mit dem man die Taskleiste komplett durchsichtig (transparent) oder leicht verschwommen (Acrylic) darstellen kann. Jetzt wurde die App noch einmal komplett überarbeitet.

Einmal wird, wie beschrieben, der App ein moderneres Aussehen verliehen. Auch das Icon und das Kontextmenü unterstützen nun das helle und dunkle Theme unter Windows 10 und Windows 11. Beim ersten Start wird nun eine Willkommens-UI gestartet. Dort befindet sich der Link zum editieren der Config-Datei, die nun als JSON-Datei gespeichert wird.

Es wurden weitere Änderungen vorgenommen:

  • Das Flackern beim Öffnen des Startmenüs ist komplett verschwunden!
  • Neue Standardeinstellungen, die häufige Kritikpunkte der Benutzer berücksichtigen
  • Die Peek-Schaltfläche kann nun auch verwendet werden, wenn sie nicht sichtbar ist
  • Die Zuverlässigkeit der Hotplug-Erkennung wurde erhöht. Dies sollte in den meisten Fällen, in denen sekundäre Monitore nicht erkannt werden, Abhilfe schaffen.

Es gibt auch ein paar bekannte Probleme! Viele davon betreffen nur Windows 11:

  • Es gibt eine dünne Linie in der Taskleiste von Windows 11. Dies ist kein von TranslucentTB verursachtes Problem, diese Linie ist auch dann vorhanden, wenn das Programm nicht läuft. Sie ist nur schwieriger zu erkennen.
  • Die Acrylic-Farbe funktioniert nicht richtig. Es scheint, dass Microsoft die API in 11 geändert hat und ich muss noch herausfinden, wie es jetzt funktioniert. #1C230F00 (oder einfach das normale Aussehen) funktioniert im Moment ganz gut.
  • Das geöffnete Startmenü erkennt nicht zuverlässig, auf welchem Monitor das Startmenü in Windows 11 geöffnet ist. Dieser Modus ist in Windows 11 standardmäßig deaktiviert, kann aber dennoch aktiviert werden. Dies wird in einem zukünftigen Update behoben werden.
  • Die geöffnete Suche funktioniert in Windows 11 nicht. Sie wurde aus dem Kontextmenü in Windows 11 ausgeblendet. Dies wird in einem zukünftigen Update behoben.
  • Die Unschärfe verursacht eine erhebliche Verzögerung, wenn ein Explorer-Fenster unter die Taskleiste gezogen wird. Dies ist ein Fehler in Windows 11, der nicht durch TranslucentTB behoben werden kann. Die Funktion wurde in Windows 11 aus dem Kontextmenü ausgeblendet, kann aber weiterhin durch Bearbeiten der Konfigurationsdatei aktiviert werden. Behoben in Insider Build 22449.
  • Das erneute Öffnen der App nach dem Öffnen der Willkommensseite führt dazu, dass die Willkommensseite übersprungen wird.
  • In einigen sehr seltenen Fällen kann die App beim Hotplug des Monitors abstürzen. Dies wird derzeit untersucht.
  • Dem XAML-Kontextmenü in Windows 11 fehlen einige Symbole oder es werden veraltete Symbole verwendet.
  • Das Wiederherstellen von Discord über das Tray-Symbol ändert das Erscheinungsbild der Taskleiste nicht entsprechend, bis das Fenster verschoben oder in der Größe verändert wird.

Info und Download:

TranslucentTB
TranslucentTB
Entwickler: Charles Milette
Preis: Kostenlos
TranslucentTB 5.0 komplett überarbeitet – Taskleiste transparent oder verschwommen anzeigen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

14 Kommentare zu “TranslucentTB 5.0 komplett überarbeitet – Taskleiste transparent oder verschwommen anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.