Microsoft Edge 92 (92.0.902.55) behebt drei Sicherheitslücken und kommt mit neuen Funktionen

Der Microsoft Edge Stable ist nun mit der Version 92 unterwegs, genauer die 92.0.902.55. Es wurden drei Sicherheitslücken behoben, die unter der CVE-2021-36928, CVE-2021-36929 und CVE-2021-36931 aufgelistet sind.

Viele der neuen Funktionen, die bisher in der Beta zur Verfügung standen, sind nun in der Stable aktiviert worden. Auch die Microsoft Edge WebView2 Runtime wurde im selben Atemzug auf die 92.0.902.55 aktualisiert. Der Wechsel vom Internet Explorer-Modus auf Microsoft Edge wurde vereinfacht. MHTML-Dateien werden nun per Standard im Internet Explorer-Modus geöffnet.

Das Menü Erweiterungen ist hinzugefügt worden, damit man einzelne Erweiterungen ein- oder ausblenden kann. Die Standardeinstellung für die automatische Wiedergabe von Medien wurde per Standard von „Zulassen“ auf „Einschränken“ geändert. Das Rendering von Text wurde verbessert.

Auch die Symbolleisten-Schaltflächen wie Favoriten und Sammlungen merken sich nun, ob sie zuletzt als Flyout oder angeheftet waren. Auch die Passwörter in den Einstellungen haben eine neue Funktion bekommen. Dort wird nun angezeigt, wie stark die Passwörter sind. Ein Gerätepasswort kann nun auch eingestellt werden.

Neue Richtlinien wurden auch hinzugefügt. Die könnt ihr euch hier durchlesen: docs.microsoft

Alle Microsoft Edge Downloads auch Insider:

Microsoft Edge 92 (92.0.902.55) behebt drei Sicherheitslücken und kommt mit neuen Funktionen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

14 Kommentare zu “Microsoft Edge 92 (92.0.902.55) behebt drei Sicherheitslücken und kommt mit neuen Funktionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.