uMatrix 1.44 behebt eine Schwachstelle

Mal kurz informiert für diejenigen die immer noch uMatrix einsetzen. Obwohl die Entwicklung von uMatrix im September 2020 eingestellt wurde, hat Raymond Hill nun noch einmal ein Update auf die Version 1.44 bereitgestellt.

Es handelt sich um eine Schwachstelle, die uBlock Origin und auch uMatrix betrafen. im uBlock wurde diese Schwachstelle mit der Version 1.36.2 behoben und nun auch im uMatrix 1.44. Wer automatische Updates von den Erweiterungen bekommt, sollte nun auch schon mit der neuen Version unterwegs sein.

In der Beta, die er davor zur Verfügung gestellt hatte, wurde aber noch eine neue Funktion hinzugefügt. Das lässt hoffen, dass Gorhill doch vielleicht weitermacht. Denn ganz ausgeschlossen hatte er es damals nicht.

  • Ability to reveal the canonical names of aliased hostnames. This is a per-scope setting

Info und Download:

uMatrix 1.44 behebt eine Schwachstelle
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

4 Kommentare zu “uMatrix 1.44 behebt eine Schwachstelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.