Microsoft Edge – PDF Roadmap mit den kommenden Funktionen

Das Edge Team arbeitet schon eine Weile an der PDF-Funktion im Edge Browser. Immer wieder kommen neue Funktionen und Verbesserungen. Jetzt hat man eine Roadmap veröffentlicht, die zeigt, was derzeit in Arbeit ist.

Inzwischen hat der PDF-Reader unter anderem schon ein Inhaltsverzeichnis, die Zwei-Seiten Ansicht, den Caret-Modus (F7) und die Laut vorlesen Funktion. Ebenso wie die Funktion zum Markieren, Notizen hinzufügen, Suchen, oder PDF-Formulare auszufüllen (außer im Moment XFA-Formulare) und das Mini-Kontext-Menü.

Derzeit arbeitet man an weiteren Funktionen, die bald hinzukommen sollen.

  • Wiederherstellung der Ansicht: Beim Öffnen einer PDF-Datei kommt man einfach zur zuletzt gelesenen Seite / Stelle.
  • Anzeigen von Microsoft Information Protected (MIP)-Dateien über mehrere Unternehmen hinweg (Ab Version 91). Dadurch können PDF-Dateien, die in anderen Organisationen oder bei Mitarbeitern der Organisation geschützt sind, problemlos im Browser angezeigt werden.
  • Öffnen von digital signierten PDF-Dateien (Ab Version 91) Benutzer können die Signaturen von PDF-Dateien direkt vom Browser aus validieren, ohne dass Add-Ins erforderlich sind.
  • Dateivorschau von PDF-Dateien im Datei-Explorer und in Outlook
  • Unterstützung für das Hinzufügen von Textfeldern zum Ausfüllen von Formularen
  • ETSI-Signaturen sollen verifiziert werden können
  • Digitale Signaturen können hinzugefügt werden
  • Erweiterte Möglichkeiten zum Ausfüllen von Formularen und zum Navigieren durch ein PDF-Dokument mithilfe von Bildschirm-Lesegeräten.

Sind jetzt zum Teil doch sehr spezielle Funktionen. Aber in der Zwischenzeit hat man die wichtigsten ja schon hinzugefügt. Wer den Microsoft Edge eh nutzt, benötigt einen einfachen PDF-Reader als Programm nun bald wirklich nicht mehr.

Alle Microsoft Edge Downloads auch Insider:

Microsoft Edge – PDF Roadmap mit den kommenden Funktionen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

7 Kommentare zu “Microsoft Edge – PDF Roadmap mit den kommenden Funktionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.