Firefox: Weitere Veränderungen im neuen Design (Proton)

Ende Januar hatten wir euch die ersten Züge vom neuen Design im Firefox gezeigt. Mozilla hat inzwischen schon ordentlich weitergearbeitet und einige Kontextmenüs verändert.

Die Änderungen müssen in der Nightly unter about:config erst freigeschaltet werden. Aber wenn man mal einen Blick darauf wirft, sieht es schon einmal nicht schlecht aus, moderner könnte man es bezeichnen. Natürlich sind da noch einige Fehler enthalten. Aber dafür sind es erste Tests, die der normale Nutzer ja so noch nicht mitbekommt. Hier mal vier Bilder mit dem Vergleich zum derzeitigen Firefox.

Wer es einmal testen möchte, kann unter about:config folgende Einträge auf true stellen und den Browser dann neu starten

  • browser.proton.enabled
  • browser.proton.appmenu.enabled
  • browser.proton.contextmenus.enabled
  • browser.proton.tabs.enabled
  • browser.proton.urlbar.enabled

Die Einstellung browser.proton.toolbar.version ist derzeit noch fehlerhaft. Also, dass was man bisher so sehen kann sieht es ganz ordentlich aus, oder was meint ihr?

Nebenbei testet Mozilla auch mit der Suche und den Verknüpfungen (ehemals „Wichtige Seiten„). Eine Auswahl an angehefteten Seiten wird im Google-Suchfeld gleich angezeigt. Das Bild (und auch die config-Einträge) dazu stammt von Raj Raja aus unserer Facebook-Gruppe. Ich hab es hier in der Nightly nicht.

Firefox: Weitere Veränderungen im neuen Design (Proton)
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

30 Kommentare zu “Firefox: Weitere Veränderungen im neuen Design (Proton)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.