Microsoft Edge 90 ist nun im Dev-Kanal erschienen Edge Stable nun auch für M1 ARM

Microsoft hat den Edge-Browser im Dev Kanal nun in die Version 90 (90.0.782.0) verschoben. Damit kommen nun auch hier neue Funktionen, solange sie nicht wieder als A/B-Test (controlled rollout) ausgeführt werden. Nebenbei wurde der Edge Stable nun auch für den Apple M1 Chip zur Verfügung gestellt.

Aber kommen wir mal zu den Änderungen. Ausgerollt wurden nun die Sammlungen als Popup-Menü und auch das Downloadmenü wurde nun endlich verbessert. Weitere neue Funktionen sind:

  • Die Genauigkeit und Verzögerung beim Einfärben von PDFs wurde verbessert.
  • Der Eintrag „Sammlungen“ wurde zum Menü … in InPrivate-Fenstern hinzugefügt, da Sammlungen jetzt in InPrivate unterstützt werden.
  • Das Dialogfeld „Verwendete Cookies“ wurde verbessert, um mehr Informationen über ein bestimmtes Cookie anzuzeigen.
  • Es wurde eine Verwaltungsrichtlinie hinzugefügt, mit der die Blockierliste für intelligente Aktionen verwaltet werden kann, die verhindert, dass bestimmte Kontextmenüaktionen verfügbar sind, und mit der für Windows Hello für HTTP-Authentifizierung aktiviert gesteuert werden kann, ob die Eingabeaufforderung für grundlegende Anmeldeinformationen für NTLM oder Aushandeln angezeigt wird oder nicht. Beachten Sie, dass Updates für administrative Vorlagen oder Dokumentation möglicherweise noch nicht verfügbar sind.
  • Die Unterstützung für die Verwaltungsrichtlinie von Chromium zur Konfiguration der verwalteten Konfiguration pro Ursprung für Webseiten, die als Apps installiert sind, wurde aktiviert.

Behobene Probleme:

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem mehrere EdgeUpdate-Prozesse gleichzeitig im Windows Task-Manager angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Absturz beim Kopieren einer URL aus der Adressleiste behoben.
  • Ein Absturz beim Öffnen eines neuen Tabs wurde behoben.
  • Ein Absturz bei der Verwendung des neuen Favoriten- oder Verlaufs-Popups wurde behoben.
  • Ein Absturz bei der Verwendung von „Auf Seite suchen“ wurde behoben.
  • Ein Absturz bei der Verwendung der Spracherkennung wurde behoben.
  • Absturz bei der Freigabe einer Sammlung behoben.
  • Absturz bei der Verwendung von Suchmaschinenkürzeln für die Suche in der Adressleiste behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem bestimmte Popups von Tabs im IE-Modus ausgeblendet werden konnten, wodurch jegliche Interaktion mit dem Fenster blockiert wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Öffnen von Edge über bestimmte Tastenkombinationen dazu führt, dass manuelle Updates fehlschlagen.
  • Weitere behobene Probleme

Bekannte Probleme

  • Bestimmte Erweiterungen, wie z. B. die Microsoft Editor-Erweiterung, funktionieren unter Linux nicht. Sobald sie installiert sind, stürzen sie ab und werden deaktiviert. Wir untersuchen dies derzeit.
  • Bei Benutzern bestimmter Werbeblocker-Erweiterungen können Wiedergabefehler auf Youtube auftreten. Als Workaround sollte das vorübergehende Deaktivieren der Erweiterung die Wiedergabe ermöglichen.
  • Bei einigen Benutzern tritt immer noch ein Problem auf, bei dem alle Tabs und Erweiterungen sofort mit einem STATUS_INVALID_IMAGE_HASH-Fehler abstürzen. Die häufigste Ursache für diesen Fehler ist veraltete Sicherheits- oder Antivirensoftware von Anbietern wie Symantec, und in diesen Fällen behebt ein Update dieser Software das Problem.
  • Bei Benutzern der Kaspersky Internet Suite, die die zugehörige Erweiterung installiert haben, kann es manchmal vorkommen, dass Webseiten wie Gmail nicht geladen werden. Dieser Fehler ist darauf zurückzuführen, dass die Kaspersky-Hauptsoftware veraltet ist
  • Einige Benutzer sehen, dass Favoriten dupliziert werden, nachdem wir einige frühere Korrekturen in diesem Bereich vorgenommen haben. Workaround: In der Stable Version dem Deduplikator mehr Zeit für die Synchronisation geben.
  • Einige Benutzer sehen ein “ Wackeln“ beim Scrollen mit Trackpad-Gesten oder Touchscreens, wobei das Scrollen in einer Dimension auch dazu führt, dass die Seite in der anderen Dimension leicht hin und her scrollt. Wenn dieses Verhalten also unerwünscht ist, können Sie es vorübergehend ausschalten, indem Sie das Flag edge://flags/#edge-experimental-scrolling deaktivieren.

Alle Microsoft Edge Downloads auch Insider:

Microsoft Edge 90 ist nun im Dev-Kanal erschienen Edge Stable nun auch für M1 ARM
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

5 Kommentare zu “Microsoft Edge 90 ist nun im Dev-Kanal erschienen Edge Stable nun auch für M1 ARM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.