Microsoft Edge: Kontextmenü in einer PDF-Datei kommt

Soll ja niemand sagen, dass das Edge-Team nicht versucht so viele wie nur mögliche gute Funktionen aus dem alten Edge (Legacy) in den neuen Edge (Chromium) zu retten.

Eine neue Funktion ist das Kontextmenü in PDF-Dateien, die im Browser geöffnet sind. Anstatt über das Menü oben, kann man per Rechtsklick das „Mini-Menü“ aufrufen, welche derzeit Kopieren, Highlight (Markieren), Kommentar hinzufügen und mehr beinhaltet. Im alten Edge war es eine kleine Menüleiste, die per Rechtsklick eingeblendet wurde.

Noch ist es wieder ein A/B-Test (controlled rollout) in der Canary-Version. Aber da so nach und nach immer mehr diese Funktion bekommen, gehe ich einmal davon aus, dass es auch bald offiziell ausgerollt wird. Die Funktion ist im Browser fest integriert. Bedeutet, es gibt keine Flag, die diese Funktion aktivieren oder deaktivieren kann. Das geht nur über die Einstellungen.

Wer einmal nachschauen möchte: Unter Einstellungen -> Darstellung ist ein neuer Eintrag „Kontextmenüs“ enthalten. Hier kann man es aktivieren, oder deaktivieren.

Danke an Holunder für das Bild und die vielen Hinweise von euch.

Alle Microsoft Edge Downloads auch Insider:

Microsoft Edge: Kontextmenü in einer PDF-Datei kommt
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Ein Kommentar zu “Microsoft Edge: Kontextmenü in einer PDF-Datei kommt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.