Microsoft Edge: Der „Plastische Reader“ (Immersive Reader) mit einer Animation in der Adressleiste

Wir kennen es schon von Webseiten, die auch als PWA installiert werden können. Eine Animation zeigt kurz an, dass die Funktion vorhanden ist. Danach wird dann das Icon in der Adressleiste angezeigt. Das bekommt jetzt auch der „Plastische Reader“.

Gestern gab es noch ein Update vom Edge Canary auf die Version 89.0.752.0 und nach einem Blick in die Flags hatte ich festgestellt, dass man nun das Icon für den „Plastischen Reader“ (Immersive Reader) animiert anzeigen lassen kann. Für einige sicherlich überflüssig, aber andere werden diese Funktion sicherlich begrüßen.

Ruft man die edge://flags auf und gibt in die Suche „Immersive Reader Icon animation experiment“ ein, dann hat man die Auswahl zwischen Enabled, Enabled NoPillBackground und Disabled. Default entspricht derzeit Disabled. Nach einem Neustart des Browsers kann man nun eine Webseite aufrufen, die diese Funktion anbietet und die Animation wird sofort angezeigt. Hier einmal in einer GIF (Bild einfach vergrößern):

Ob das Edge-Team die Funktion dann später auch in die Dev, Beta und Stable einfügt muss man abwarten.

Alle Microsoft Edge Downloads auch Insider:

Microsoft Edge: Der „Plastische Reader“ (Immersive Reader) mit einer Animation in der Adressleiste
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.