Windows 10 Weitere UI Verbesserungen für 2021 (21H2) geplant

Das nächste Jahr wird es scheinbar weitere größere Veränderungen der Windows 10 Benutzeroberfläche geben. Das Projekt wird unter dem Codenamen Sun Valley geführt, wie Zac Bowden in Erfahrung gebracht hat.

Diese Änderungen sollen mit dem Herbstupdate, der Windows 10 21H2 (Codename Cobalt) dann erscheinen. Eine kleine Änderung in der Windows 10 20H2 im Startmenü hatten wir jetzt ja schon. Als Nächstes soll dann eine weitere Design-Änderung am Startmenü, am Info-Center und auch am Datei Explorer vorgenommen werden.

Um ehrlich zu sein, bin ich echt gespannt, wie Microsoft den angestaubten Datei Explorer mit einem modernen Design oder besseren Animationen ausstatten will. Sicherlich wird man dann hier die Vorteile von WinUI 3 nutzen, um die Oberfläche optisch aufzuhübschen.

Auch die Taskleiste soll mit modernem Code ausgestattet werden. Würde die Gerüchte untermauern, dass man die Taskleiste auch aus der Explorer Shell herausnehmen will, wie schon das Startmenü oder die Suche.

Selbst ältere UI-Bereiche sollen den dunklen Modus von Windows 10 nutzen können. Somit wird an der gesamten Windows Shell herumgeschraubt. Wie Zac schreibt, soll das Projekt unter der Leitung des „Chief Product Officer“ Panos Panay stehen. Kann man also gespannt sein, was da dann mit der Zeit im Insider Bereich so nach und nach integriert wird.

Ob die Pläne, die sich die Redmonder vorgenommen haben auch umgesetzt werden, müssen wir abwarten. Denn an einer alten Shell etwas zu ändern ist sicherlich nicht ganz so einfach.

Quelle: wincentral
Windows 10 Weitere UI Verbesserungen für 2021 (21H2) geplant
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

19 Kommentare zu “Windows 10 Weitere UI Verbesserungen für 2021 (21H2) geplant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.