Microsoft Edge Tabs im Ruhezustand – Einstellungen dafür können vorgenommen werden

Microsoft arbeitet daran, den Speicherverbrauch vom Edge Browser zu reduzieren. Dazu hat man im Edge ab Version 87.0.643.0 eine Möglichkeit hinzugefügt, dass man Tabs in den Ruhezustand schicken kann.

Aktuell muss man dafür noch drei Flags aktivieren. Unter edge://flags/ in die Suche Sleep eingeben und dann

  • Enable Sleeping Tabs – Notwendige Aktivierung
  • Enable immediate timeout for Sleeping Tabs – Hintergrundtabs werden sofort in den Stanby geschickt. Eine Auswahl der Zeit ist in den Einstellungen nicht möglich
  • Sleeping Tabs use observed site characteristics heuristics – Webseiten werden „beobachtet“ im Zusammenhang mit Benachrichtigungen oder Hintergrundmusik.
    jeweils aktivieren. Nach einem Neustart kann man dann in den Einstellungen -> System unter „Ressourcen speichern“ dann den Ruhezustand aktivieren oder deaktivieren. Webseiten vom Standbymodus ausnehmen oder die Zeit einstellen, ab wann die Tabs in den Ruhezustand gehen sollen.

Hat man mehrere Tabs offen und geht mit der Maus über einen Hintergrundtab, wird dann angezeigt, dass diese Registerkarte im Standbymodus ist. Noch ist die Funktion nur in der Canary. Aber wenn es gut ankommt, wird es dann auch in die anderen Versionen vom Edge übernommen.

Danke an Jörn für den Hinweis.

Alle Microsoft Edge Downloads auch Insider:

Microsoft Edge Tabs im Ruhezustand – Einstellungen dafür können vorgenommen werden
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

4 Kommentare zu “Microsoft Edge Tabs im Ruhezustand – Einstellungen dafür können vorgenommen werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.