Microsoft Edge Dev 86.0.608.2 wieder mit ein paar neuen Funktionen

Der Microsoft Edge Dev wurde auf die Version 86.0.608.2 aktualisiert. Auch in dieser Version gibt es wieder was Neues, behobene Probleme und auch noch bekannte Probleme, die noch nicht gelöst werden konnten.

Standard-Formularsteuerelementen für Webseiten wie Dropdowns, Kalender werden nun im dunklen Theme unterstützt. Die Chromium-Verwaltungsrichtlinie für eine Begrenzung der Speicherung von Benutzerdaten-Snapshots wurde nun aktiviert und kann genutzt werden. Auch das Löschen von Downloads die Verwaltungsrichtlinie, dass Downloads beim Beenden des Kiosk-Modus gelöscht werden wurde hinzugefügt.

Verbesserte Zuverlässigkeit:

  • Ein Absturz beim Schließen eines Fensters wurde behoben.
  • Ein Absturz beim Herunterfahren des Browsers wurde behoben.
  • Ein Absturz beim Öffnen von DirectInvoke-Programmen wurde behoben.
  • Ein Absturz beim Wechseln von Browser-Profilen wurde behoben.
  • Ein Absturz beim Wechseln von Browser-Profilen mit der Funktion Gesteuerter Wechsel wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Öffnen einer PWA oder einer installierten Webseite manchmal zum Absturz des Browsers führte.
  • Ein Absturz beim Schließen des Browsers bei Versionen von Windows älter als Windows 10 wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Webseiten nicht richtig geladen werden, wenn Stille Benachrichtigungen aktiviert sind. Beachten Sie, dass diese Änderung regelmäßige Benachrichtigungen für betroffene Websites wiederherstellt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Videos manchmal direkt nach dem Start nicht mehr abgespielt werden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Erstellen einer neuen Sammlung manchmal fehlschlägt.
  • Weitere behobene Fehler: techcommunity

Bekannte Probleme:

  • Bestimmte Webseiten wie Discord werden derzeit nicht geladen. Wir arbeiten daran, den Fix in unsere Canary zu integrieren.
  • Mac-Benutzer, die die OS 11-Vorschau (Big Sur) ausführen, haben möglicherweise Probleme damit, dass alle Versionen von Edge entweder abstürzen oder gar nicht erst starten. Wir haben das Problem erkannt und arbeiten daran, es zu beheben, bevor Big Sur offiziell veröffentlicht wird.
  • Benutzer mit bestimmter Hardware sehen unbeabsichtigte Änderungen im Scroll-Verhalten. Zum Beispiel scrollen Seiten viel schneller als früher. Wir untersuchen das Problem derzeit.
  • Bei Benutzern bestimmter Erweiterungen zur Anzeigenblockierung können Wiedergabefehler auf Youtube auftreten. Als Abhilfe sollte die vorübergehende Deaktivierung der Erweiterung die Fortsetzung der Wiedergabe ermöglichen.
  • Einige Benutzer haben immer noch ein Problem, bei dem alle Tabs und Erweiterungen sofort mit einem STATUS_INVALID_IMAGE_HASH-Fehler abstürzen. Die häufigste Ursache dieses Fehlers ist veraltete Sicherheits- oder Antiviren-Software von Herstellern wie Symantec, und in diesen Fällen wird eine Aktualisierung dieser Software den Fehler beheben.
  • Bei Benutzern der Kaspersky Internet Suite, die die entsprechende Erweiterung installiert haben, kann es manchmal vorkommen, dass Webseiten wie Gmail nicht geladen werden. Dieser Fehler ist darauf zurückzuführen, dass die Hauptsoftware von Kaspersky veraltet ist, und wird daher behoben, indem man sich vergewissert, dass die neueste Version installiert ist.
  • Einige Benutzer sehen, wie Favoriten dupliziert werden, nachdem wir einige frühere Korrekturen in diesem Bereich vorgenommen haben. Der Synchronisierung sollte man hier genügend Zeit lassen.
  • Nach einem ersten Fix für den Deduplikator, der kürzlich durchgeführt wurde, stellen einige Benutzer immer noch fest, dass die Edge-Fenster ganz schwarz werden. Das Öffnen des Task-Managers des Browsers (Tastaturkürzel ist Shift + Esc) und das Beenden des GPU-Prozesses behebt dies normalerweise. Für Benutzer mit diskreten GPUs kann eine Aktualisierung der Grafiktreiber hilfreich sein.
  • Einige Benutzer sehen ein „wackelndes“ Verhalten beim Scrollen mit Trackpad-Gesten oder Touchscreens, wobei das Scrollen in einer Richtung auch ein subtiles Vor- und Zurückblättern der Seite in der anderen Richtung bewirkt. Beachten Sie, dass dies nur bestimmte Webseiten betrifft und auf bestimmten Geräten schlechter zu sein scheint. Wenn dieses Verhalten also unerwünscht ist, können Sie es vorübergehend abschalten, indem Sie das Flag edge://flags/#edge-experimental-scrolling deaktivieren.
  • Es gibt einige Probleme, bei denen Benutzer mit mehreren Audioausgabegeräten manchmal keinen Ton von Edge erhalten. In einem Fall wird Edge im Windows-Lautstärkemixer stummgeschaltet, und das Aufheben der Stummschaltung behebt dieses Problem. In einem anderen Fall wird das Problem durch einen Neustart des Browsers behoben.

Alle Microsoft Edge Downloads auch Insider:

Microsoft Edge Dev 86.0.608.2 wieder mit ein paar neuen Funktionen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.