Auto Dark Mode 3.0 mit neuer Oberfläche und vielen neuen Funktionen für Windows 10

Über das Tool Auto Dark Mode hatten wir im Mai 2019 das letzte Mal berichtet. Ein kleines Programm, mit dem man die Uhrzeit festlegen kann, wann Windows in den hellen oder dunklen Modus wechselt. Aber nun kommen noch einige Funktionen hinzu.

Als erste große Änderung sind die Einstellungen komplett überarbeitet worden. Armin Osaj setzt nun auf den Style von Windows 10. Sieht auch gleich viel besser aus, als noch die alten Einstellungen.

„Bildschirmhintergrund-Slideshow? Bildschirmhintergrund pro Monitor? Akzent Farbe? Maus-Cursor? Ich habe gehört, dass Sie all diese Dinge mit dem Auto Dark Mode umschalten möchten. Dieses Update ist meine Antwort auf all Ihre Anfragen.“

  • Der Auto Dark Mode kann jetzt .theme-Dateien anwenden, die Sie in den Windows-Einstellungen erstellt haben. Dies gibt Ihnen endlose Möglichkeiten!
  • Der Sonnenuntergang kommt zu früh? Dieses Update fügt die Möglichkeit hinzu, eine Zeitverschiebung anzuwenden, wenn Sie ortsabhängige Zeiten verwenden.
  • Bonus: Die Sonnenzeiten werden jetzt jeden zweiten Tag statt einmal pro Woche aktualisiert, damit wir die Sonne besser einholen können.
  • Der Theme Switch unterstützt jetzt Microsoft Office 2016, 2019 und 365.
  • Automatische Graustufen-Farbfilteraktivierung für den Dunkelmodus, genau wie bei Google Digital Wellbeing.
  • Unterstützung für mehrere Benutzer auf einem Computer.
  • Der Autostart-Eintrag durch eine Aufgabenplanung ersetzt, um die Switch-Verzögerung nach dem Start zu verringern. Sie können jederzeit in den Einstellungen zum alten Autostart-Eintrag wechseln.
  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, eine benutzerdefinierte Verzögerungszeit für die Akzentfarbe für die Taskleiste festzulegen, um schwarzen Text auf einer schwarzen Taskleiste zu vermeiden.
  • Die Benutzeroberfläche mit Navigationsleiste wurde neu gestaltet.
  • App-Icon-Aktualisierung!
  • Neue Sprachen: Tschechisch, Indonesisch, Spanisch und Niederländisch.
  • Unzählige andere Verbesserungen

Auto Dark Mode agiert ähnlich wie f.lux. Welches Tool man einsetzt, ist sicherlich wieder eine Frage der Gewöhnung. Wer sich Auto Dark Mode einmal in Ruhe anschauen möchte:

Info und Download:

via: ghacks
Auto Dark Mode 3.0 mit neuer Oberfläche und vielen neuen Funktionen für Windows 10
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

13 Kommentare zu “Auto Dark Mode 3.0 mit neuer Oberfläche und vielen neuen Funktionen für Windows 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.