Lokale Benutzer- und Gruppenverwaltung (lusrmgr.msc) in der Windows 10, 8, 7 Home starten

Die „Lokale Benutzer- und Gruppenverwaltung“ (lusrmgr.msc) ist eigentlich den Windows Versionen ab Pro und höher vorbehalten. Eigentlich, denn diese Verwaltung funktioniert auch in der Home Version von Windows 10, 8.1 und 7. Möglich macht es das Tool lusrmgr von proviq.

Wir kennen es ja schon, dass man viele Funktionen aus der Pro und höher auch in der Windows Home Version anwenden kann. So die Gruppenrichtlinien, Hyper-V oder die Sandbox. Jetzt hat Benny (Danke) auf GitHub die Möglichkeit für die „Lokale Benutzer- und Gruppenverwaltung“ gefunden und auch unter Windows 7 Home Premium und Windows 10 Home getestet.

So kann ganz einfach zum Beispiel das Build-In Administrator Konto aktiviert werden, ohne die Eingabeaufforderung zu benutzen. Ein neues Konto kann angelegt werden, oder man kann einem Benutzer in eine andere Gruppe „schieben“ und mehr.

Info und Download:

  • github.com/lusrmgr
  • github.com/lusrmgr/releases
  • Hinweis: Das kleine Tool ist nicht digital signiert. Der SmartScreen kann möglicherweise beim Start anschlagen.
  • Die lusrmgr.exe sollte per Rechtsklick als Administrator ausgeführt werden.
Lokale Benutzer- und Gruppenverwaltung (lusrmgr.msc) in der Windows 10, 8, 7 Home starten
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “Lokale Benutzer- und Gruppenverwaltung (lusrmgr.msc) in der Windows 10, 8, 7 Home starten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.