Microsoft Edge: Erweiterungen aus dem Google Web Store – Google empfiehlt den Chrome [Update]

[Update 08.03.2020] Google hat (scheinbar Kommentarlos) das Popup für den Wechsel zum Chrome im Web Store im Microsoft Edge Browser entfernt. Es wird nun nicht mehr angezeigt.

Wer aber denkt, dass dies auch für die anderen Dienste passiert ist, den muss ich enttäuschen. Egal ob im Play Store, Google News etc. wird weiterhin fleißig mit einem Popup Werbung für den eigenen Browser betrieben. Auch wenn es vielleicht ihr gutes Recht ist, es nervt aber. (via)

[Original 20.02.2020]: Der Microsoft Edge hat Chromium als Untergrund und kann daher auch Google Chrome Erweiterungen laden. Alles kein Problem kennen wir schon. Jetzt ärgert Google die Edge Nutzer wieder mit einem Banner und macht die Nutzer unsicher.

Auf dem Popup steht: Für die sichere Verwendung von Erweiterungen empfiehlt Google den Wechsel zu Chrome. – Google Chrome herunterladen. Ist ja nicht das erste Mal, dass solche Meldungen irgendwo erscheinen. Denn der Edge hat seinen eigenen „User Agent String“.

Obwohl der Opera oder Vivaldi auch Chromium Browser sind, zeigt Google dort dieses Popup nicht an. Vivaldi selber hat ja schon im Dezember 2019 „Dampf abgelassen“ und den User Agent String auf Chrome umgestellt, damit es keine Probleme gibt. Auch Microsoft hatte schon mal eine Änderung vorgenommen, die aber scheinbar nichts mehr bewirkt.

Google selber hatte im Januar beschrieben, dass man den User Agent String einfrieren will. Wir hatten darüber berichtet. Aber bis es so weit ist, will man die Redmonder wohl noch ärgern. Ich könnte mir vorstellen, dass als Entschuldigung von Google kommt „Das war ein Fehler und keine Absicht“…..

Logisch an der Sache ist, dass wenn man den User Agent im Edge ändert, ist auch das Popup verschwindet. Also lasst euch nicht von dieser Meldung im Web Store von Google beeinflussen und installiert die Erweiterungen in den Edge.

Alle Microsoft Edge Downloads auch Insider:

Microsoft Edge: Erweiterungen aus dem Google Web Store – Google empfiehlt den Chrome [Update]
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

26 Kommentare zu “Microsoft Edge: Erweiterungen aus dem Google Web Store – Google empfiehlt den Chrome [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.