Windows 7 Updates ohne Bypass online installieren oder offline integrieren funktioniert nun auch

Dadurch, dass nun die ersten ESU-Updates (Februar 2020) zur Verfügung stehen, können abbodi und seine fleißigen Helfer nun weiter tüfteln. Die ESU-Updates mit Bypass funktionieren schon.

Aber es geht auch ohne den ESU-Bypass und sogar die Offline-Installation in eine install.wim. Was bisher als nicht möglich beschrieben wurde, da die Updates nur im laufenden Betrieb installiert werden können. Dafür stellt abbodi eine online-installer.bat und eine offline-integrator.bat zur Verfügung.

Sollte Microsoft nichts ändern, dann wird dies auch im März und weiter funktionieren. Wenn etwas geändert werden sollte, kann die bat-Datei einfach von abbodi und seinen „Jungs“ angepasst werden. Alles, was man machen muss, ist die online.bat auszuführen und man kann danach dann die Updates (für Februar) einfach installieren. Sogar inklusive der KB4537829 (SSU). Lest euch einfach für die Offline Integration die readme Datei durch.

Der Vorteil hier ist wie schon beim Bypass, dass man in der Bat-Datei genau nachverfolgen kann, was unternommen wird. Vorausgesetzt man kennt sich damit aus. Es ist also „offen“ und nichts versteckt. Mit dieser bat-Datei wird im Prinzip der ESU-Check einfach unterdrückt. So wie es aussieht haben die Redmonder keine große Anstrengung unternommen, damit man die ESU (Extended Security Updates) nicht von jedem installiert werden können.

Info und Download:

Windows 7 Updates ohne Bypass online installieren oder offline integrieren funktioniert nun auch
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

22 Kommentare zu “Windows 7 Updates ohne Bypass online installieren oder offline integrieren funktioniert nun auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.