WhatsApp für Windows 10 Mobile: Morgen ist Schluss

Morgen ist der 15. Januar 2020 – das ist nicht nur der Release-Tag des neuen Edge-Browsers, sondern zugleich auch Tag 1 nach dem vorläufigen Supportende von Windows 7 und Windows 10 Mobile.

Wie wir bereits im Sommer letzten Jahres berichteten, wird morgen auch für WhatsApp unter Windows 10 Mobile Schluss sein. Nach dem Start des Messengers bekommt man dann einen Vollbild-Hinweis präsentiert, den man nicht wegklicken kann:

TELEFON NICHT UNTERSTÜTZT

Du kannst WhatsApp auf diesem Gerät nicht mehr verwenden, da es von WhatsApp nicht mehr unterstützt wird. Erfahre mehr über einen Wechsel zu einem unterstützten Telefon.

Alternativen wie Telegram sind derzeit noch verfügbar und werden voraussichtlich auch nicht aktiv eingestellt. Da kommt der Tod vermutlich schleichend durch irgendwelche serverseitigen Änderungen im Hintergrund. Der Entwickler von Unigram hat ja beispielsweise auch schon angekündigt, sich nicht mehr um Windows 10 Mobile zu kümmern (wir berichteten).

Für alle Nutzer unserer Deskmodder-App unter Windows 10 Mobile möchte ich noch eine Sache festhalten: Ihr werdet uns auch weiterhin auf eurem Smartphone lesen können – es gibt auf absehbare Zeit keine Pläne, die mobile Windows-App einzustellen.

Wer doch noch schnell eine Nachricht lesen oder empfangen möchte / muss, sollte hier weiterlesen:

WhatsApp für Windows 10 Mobile: Morgen ist Schluss
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

8 Kommentare zu “WhatsApp für Windows 10 Mobile: Morgen ist Schluss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.