Galaxy S20 mit 12GB LPDDR5 als Standardausrüstung

Schon im Juli 2019 hat Samsung die Massenproduktion für die 12GB LPDDR5 gestartet. Diese sollen in etwa eine 20% bessere Leistung bringen, als die bisherigen. Jetzt ist durchgesickert, dass die Galaxy S20 und Galaxy S20+ Handys damit ausgestattet werden.

Heute sind ja schon die ersten Bilder vom neuen Smartphone geleakt. Bis zum 11. Februar werden sicherlich alle weiteren Infos bekannt werden, bevor Samsung das Handy selber enthüllt.

Aber mal ganz ehrlich. Erst die horrende Aufrüstung mit den Kameras mit 108 MP. Jetzt 16 GB Ram? So gut sind manche Laptops oder Rechner nicht mal ausgestattet.

Wobei Xiaomi ja schon an 16 GB Ram dran ist, die im nächsten Flaggschiff verbaut werden soll. Man hat also doch noch eine weitere Möglichkeit gefunden, die Handys massiv aufzurüsten. Aber man muss den Wahn ja nicht mitmachen, oder?

Quelle: @UniverseIce
Galaxy S20 mit 12GB LPDDR5 als Standardausrüstung
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

5 Kommentare zu “Galaxy S20 mit 12GB LPDDR5 als Standardausrüstung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.