Conrad Electronic mit einer Datenpanne – Sicherheitslücke bereits geschlossen

Mal kurz darauf hingewiesen: Wie Conrad Electronic mitteilte, kam es durch eine Sicherheitslücke zu einem Zugang zum IT-System des Online-Shops. Damit hatte man sich Zugang zu einem Teil der 14 Millionen Kunden-Datensätze verschaffen können.

Wie Conrad mitteilt, sollen keine Kreditkarteninformationen und keine Kundenpasswörter betroffen sein. Trotzdem ist man sich scheinbar nicht sicher und empfiehlt den Kunden ab jetzt wachsam mit eingehenden E-Mails zu sein, die insbesondere dazu auffordern Datenanhänge zu öffnen.

Die Datenlücke wurde bereits geschlossen und „Wir bedauern sehr, dass es zu dieser Datenpanne gekommen ist und bitten unsere Kunden aufrichtig um Entschuldigung“. In der Pressemitteilung wird auch eine Landaingpage angegeben, falls man als Kunde weitere Informationen haben möchte. Die Kunden selber wurden aber informiert.

Conrad Electronic mit einer Datenpanne – Sicherheitslücke bereits geschlossen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “Conrad Electronic mit einer Datenpanne – Sicherheitslücke bereits geschlossen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.