Nvidia 441.28 WHQL Studio und Quadro Treiber stehen zum Download bereit

Nvidia hat seinen Studio und Quadro Treiber auf die Version 441.28 aktualisiert. Gegenüber dem Game Ready Treiber richtet sich der Studio-Treiber eher an Designer und diejenigen, die mit Spielen nichts am Hut haben.

  • [Avid Media Composer][OpenCL][OpenGL]: Der OpenGL / OpenCL-Treiber kann beim Beenden der Anwendung hängen bleiben. (Auch Quadro-Treiber)
  • [V-Ray][OptiX]: Leistungsrückgang mit V-Ray-Rendering (Auch Quadro-Treiber)
  • [IRay]: Einige Anwendungen, die IRay verwenden, stürzen ab, wenn sie in einer Multi-GPU-Konfiguration verwendet werden.
  • [OptiX]: OptiX kann keine GPUs für die Verwendung auswählen, wenn sich alle GPUs im System im TCC-Modus befinden
  • [OptiX]: Anwendungen, die mit OptiX SDK 7.0.0 erstellt wurden, geben bei Verwendung von OptixBuildInputTriangleArray::preTransform eine Fehlermeldung aus
  • [OptiX denoiser]: Bei der Verwendung des Denoisers und der Angabe von Color + Albedo + Normal treten Fehler auf.
  • [OptiX denoiser]: Der Alpha-Denoising-Pfad unterstützt keinen Mischmodus.
  • [OptiX]: OptiX-Fehler treten bei der Angabe von Normalen + Albedo für die Eingabe auf.
  • [OptiX]: Noinline-Funktionsaufrufe verwenden kein benutzerdefiniertes ABI.
  • [OptiX]: Die Handhabung der Rauschunterdrückung verhindert die Benutzerkontrolle.
  • [OptiX denoiser]: OptiX Denoiser erzeugt kleine Farbwerte für schwarze Pixel und Zero Alpha.

Info und Download:

Nvidia 441.28 WHQL Studio und Quadro Treiber stehen zum Download bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “Nvidia 441.28 WHQL Studio und Quadro Treiber stehen zum Download bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.