GeForce 440.97 WHQL + Quadro Treiber steht zum Download bereit

Nvidia hat seinen Grafiktreiber wieder einmal aktualisiert. Die neue Version des Game Ready und Quadro Treibers ist die 440.97 WHQL. Als Highlight wird die bessere und optimierte Spieleleistung für Call of Duty: Modern Warfare and The Outer Worlds angegeben.

Sowie die Unterstützung G-SYNC für OpenGL- und Vulkan-basierte Anwendungen für den Fenstermodus. Aber es wurden auch wieder Fehler behoben. Hier die Liste.

  • [FIFA 19/FIFA 20]: Das Spiel kann auf dem Desktop abstürzen.
  • [Apex Legends]: Auf dem Bildschirm kommt es zu willkürlichen Flackern.
  • [Star Wars: Battlefront II]: Es kommt zu gelegentlichen Abstürzen auf dem Desktop.
  • [Growtopia][GeForce RTX]: Das Spiel stürzt beim Start ab.
  • [Tradesmen OS3DE]: Im Spiel fehlen Objekte.
  • [World of Warcraft]: Auf dem Bildschirm zur Charakterauswahl flackert es.
  • [Cinema 4D]: Der nachlaufende „Ghosting-Effekt“ erscheint beim Bewegen des Pinselwerkzeug.
  • [Shadow Of The Tomb Raider][DirectX 12]: Das Spiel stürzt ab, wenn es einen TDR-Fehler hat.
  • [Forza Horizon 4]: Farbige Verfälschung erscheint im Spiel während des Gameplays.
  • [Notebook][GeForce GTX 970M]: Die GPU-Taktfrequenz kann nicht über die Basistaktfrequenz hinaus erhöht werden.

Offene Fehler unter Windows 10

  • [Battlefield V][G-SYNC][HDR]: Wenn G-SYNC und HDR aktiviert sind, kann das Spiel nicht auf Vollbild maximiert werden, nachdem es auf die Taskleiste minimiert wurde.
  • [Grand Theft Auto V]: Das Spiel stürzt häufig ab. NVIDIA arbeitet mit dem Anwendungsentwickler zusammen, um das Problem zu lösen.

Info und Download:

GeForce 440.97 WHQL + Quadro Treiber steht zum Download bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

5 Kommentare zu “GeForce 440.97 WHQL + Quadro Treiber steht zum Download bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.