GeForce Treiber 430.86 WHQL + Studio Driver und Quadro stehen zum Download bereit

Nvidia hat seinen GeForce Grafiktreiber auf die Version 430.86 aktualisiert. Es ist der Game Ready Drivers (GDR). Er optimiert die Spiele Quake II RTX and Assetto Corsa Competizione.

Der Treiber bietet außerdem die Unterstützung für drei neue G-SYNC-kompatible Monitore sowie für Oculus Rift S und HTC VIVE Pro Eye HMDs. Die behobenen Probleme halten sich dieses Mal in Grenzen.

  • GeForce Experience Freestyle erkennt World of Warships nicht länger als unterstützt.
  • [Adobe Premier Pro]: Die Anwendung kann auf einigen Systemen abstürzen oder TDR-Ereignisse verursachen.
  • [GeForced RTX 2080][Notebook][Resolume Arena 6]: Langsame Leistung im Spiel bei Verwendung eines dualen 4k-Ausgangs.

Die offenen Probleme unter Windows 10

  • [NVIDIA Systemsteuerung]: Wenn die Einstellung der 3D-Einstellungen Seite -> Vertikale Synchronisation auf Adaptive Sync (halbe Aktualisierungsrate) eingestellt ist, funktioniert V-Sync nach einem Neustart des Systems nur mit der nativen Aktualisierungsrate.
  • [Grand Theft Auto V]: Kurzes Flackern/Korruption tritt im Spiel auf, wenn MSAA verwendet wird.
  • [Forza Horizon 4]: Das Spiel kann beim Fahren durch Tunnel abstürzen.
  • [Tom Clancy’s The Division II]: Das Spiel kann abstürzen, wenn es im DirectX 12-Modus gespielt wird.

Info und Download:

Danke an Cluster Head für die Info

GeForce Treiber 430.86 WHQL + Studio Driver und Quadro stehen zum Download bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

26 Kommentare zu “GeForce Treiber 430.86 WHQL + Studio Driver und Quadro stehen zum Download bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.