Keine Updates mehr: Google entzieht Huawei die Android-Lizenz

Die USA und Huawei sind keine großen Freunde. Nun hat man chinesische Unternehmen auf die „Blacklist“ gesetzt, sodass amerikanische Unternehmen nicht mehr mit Huawei kommunizieren dürfen. Das betrifft in erster Linie auch Google, welche bislang eine Partnerschaft mit Huawei hat. An Googles Stelle könnte man eine Ausnahmelizenz beantragen, doch Google möchte das anscheinend gar nicht?!

Wie die Kollegen von WinFuture berichten, hat Google dem chinesischen Unternehmen wohl die Android-Lizenz entzogen. Demnach sei der „Transfer von Hardware- und Software-Produkten, abgesehen von Open-Source-Lizenzen“ auf Eis gelegt und man hat zurzeit alle Kontakte abgebrochen. Somit hat Huawei keinen Zugriff mehr auf eine aktualisierte Android-Version.

Hater würden jetzt wohl sagen „Huawei hat kaum Updates geliefert, nun kommen gar keine mehr! :-D „. Und so dramatisch es klingt, ist es leider auch. Neben den Android-Updates können wohl auch keine Google Apps in Zukunft verwendet werden. Hier würden Platzhirsche wie Google Maps, der Play Store oder Gmail wegfallen. Aktuell sind natürlich alle Dienste noch verfügbar.

Huawei hatte schon einmal angedeutet an einem eigenen Betriebssystem zu arbeiten, wenn es mal kein Android mehr geben sollte – ob dies überhaupt marktreif wäre, ist unklar. Man könne ja noch die Open-Source Variante (AOSP) nutzen, wobei die technische Unterstützung seitens Google nicht mehr vorhanden ist.

Auslöser des Ganzen war die Diskussion darüber, ob Huawei mit der chinesischen Regierung zusammenarbeitet und Daten weitergibt. Die Details zu diesem Fall verdichteten sich immer weiter, sodass Huawei bereits bei 5G-Frequenzen Ärger mit den amerikanischen Behörden führt.

Ob Google diesen Schritt gemacht hat, weil eben die Vereinigten Staaten das Unternehmen auf die Blacklist gesetzt hat, ist auch noch nicht bestätigt. Es könnte durchaus ein eigener Handlungsschritt im Streit gewesen sein. Auf alle Fälle sind aktuell alle Geschäfte mit Huawei komplett untersagt – das Unternehmen hat noch kein Statement abgegeben.

Keine Updates mehr: Google entzieht Huawei die Android-Lizenz
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

44 Kommentare zu “Keine Updates mehr: Google entzieht Huawei die Android-Lizenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.