Microsoft Edge Chromium mit vielen Verbesserungen

In den letzten Tagen hat sich beim Microsoft Edge (Chromium) einiges getan. Egal ob in der Canary oder Dev Version. In der Canary sind wir nun aktuell bei der 76.0.145.0 und in der Dev bei der 75.0.139.1.

Neu ist, dass wenn man eine Webseite als App installiert (Webseite aufrufen, 3-Punkte Menü anklicken -> Apps) dann wird die Verknüpfung einmal auf dem Desktop erstellt und einmal im Startmenü nun direkt unter dem Buchstaben und nicht im Ordner des Browsers.

Weiterhin haben die Apps nun einen Zurückpfeil oben links spendiert bekommen. So kann man nun ohne Probleme in der App wieder zurück. Hat man unter edge:flags die Einstellung „Microsoft Edge Translate“ aktiviert, so bekommt man nun ein Popup zu sehen, womit man eine Seite in eine andere Sprache übersetzen lassen kann.

Einige Änderungen scheinen noch im A/B-Test zu sein. So gibt es nun auch die Möglichkeit der Rechtschreibprüfung per Rechtsklick. Es funktioniert aber nur in Textfeldern. So wie hier Beispielsweise, wenn man einen Kommentar schreibt.

Quelle: Leope

Hab ich noch etwas vergessen? Wer den neuen Microsoft Edge Chromium immer noch nicht ausprobiert hat, sollte doch langsam mal einen Blick darauf werfen.

Nachtrag: Inzwischen hat Microsoft auch die Newsleiste unten entfernt und durch einen unauffälligeren Button ersetzt. Wer auch den nicht sehen möchte, kann weiterhin nach dieser Anleitung vorgehen.

Info und Download:

Microsoft Edge Chromium mit vielen Verbesserungen
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

14 Kommentare zu “Microsoft Edge Chromium mit vielen Verbesserungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.