RainWallpaper 2.3 jetzt auch mit Anzeigen, Editor und vielem mehr – Samurize lebt wieder

Mitte 2018 hatten wir euch RainWallpaper vorgestellt. Damals konnte man animierte Hintergundbilder (auch eigene Videos) auf seinem Desktop platzieren. Mitte Februar hat man das Tool nun auf die Version 2 und heute auf die aktuelle Version 2.3.0.126 aktualisiert. Das Highlight ist, dass man nun auch Wetter-, Zeit, CPU-Anzeigen platzieren kann.

Möglich macht es das WYSIWYG Visual Designer Tool. Es erinnert sehr stark an Samurize, welches ich heute noch im Einsatz habe. Durch den Editor ist es möglich sein Hintergrundbild zu nutzen und dann eben seine eigenen Anzeigen dort platzieren kann, die man möchte. Diese kann man mit Effekten ausstatten und und und.

Im ersten Moment ist es nicht ganz einfach. Aber wer noch Samurize kennt, oder auch die Hilfe, die wir damals im Forum gegeben haben, wird sich da schnell damit zurechtfinden.

RainWallpaper kann installiert, oder als portable Version genutzt werden. Seit Ende Februar unterstützt das Tool auch die deutsche Sprache. Auch wenn manchmal noch holperig. Wer neugierig geworden ist, findet alle weiteren Infos hier: deviantart.com/rainysoft. Eingesetzt werden kann es unter Windows 7, 8.1 und Windows 10.

Download:

RainWallpaper 2.3 jetzt auch mit Anzeigen, Editor und vielem mehr – Samurize lebt wieder
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

13 Kommentare zu “RainWallpaper 2.3 jetzt auch mit Anzeigen, Editor und vielem mehr – Samurize lebt wieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.